+

Auf dem Weg zum Einsatz

DLRG-Retter in Unfall verwickelt

  • Gerti Reichl
    vonGerti Reichl
    schließen

Dürnbach - Ein Retter der DLRG war am Montagnachmittag zu einem Einsatz in Tegernsee unterwegs. In Dürnbach wurde er in einen Unfall verwickelt und verletzt.

Der Unfall passierte um 14.10 Uhr auf der Miesbacher Straße in Dürnbach. Auf Höhe der Abzweigung zum Penny-Parkplatz wurde der Audi des DLRG-Helfers samt eingeschaltetem Blaulicht von einer 31-jährigen Gmunderin übersehen, die mit ihrem Mazda in den Parkplatz einbiegen wollte und erfasst.

Die beiden Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß so stark beschädigt, dass die Feuerwehr Dürnbach mit 20 Mann und drei Fahrzeugen ausrücken musste. Sie sperrte die Straße halbseitig, regelte den Verkehr und beseitigte ausgelaufenes Öl. 

Laut Angaben der Polizei wurde der DLRG-Mann bei dem Unfall leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus Agatharied gebracht. Die Frau blieb unverletzt. Der Schaden beträgt rund 15.000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach tragischem Tod von „Asphalt Cowboy“ Andreas Schubert: Kult-Trucker noch einmal im TV zu sehen
Nach tragischem Tod von „Asphalt Cowboy“ Andreas Schubert: Kult-Trucker noch einmal im TV zu sehen
Toter Arzt am Tegernsee: 49-Jährige soll ihren Mann getötet und die Asche entweiht haben
Toter Arzt am Tegernsee: 49-Jährige soll ihren Mann getötet und die Asche entweiht haben
Plötzlicher Tod: Kult-Trucker vom Tegernsee gestorben - Nun ist er noch einmal im TV zu sehen
Plötzlicher Tod: Kult-Trucker vom Tegernsee gestorben - Nun ist er noch einmal im TV zu sehen
Moria-Flüchtlinge an den Tegernsee? Gremium schmettert Grünen-Antrag ab - Bürgermeister sauer
Moria-Flüchtlinge an den Tegernsee? Gremium schmettert Grünen-Antrag ab - Bürgermeister sauer

Kommentare