Schwerer Zusammenstoß auf der B 307

Auffahrunfall fordert fünf Verletzte

Gmund - Zu einem folgenschweren Auffahrunfall kam es am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 307 in Gmund. Alle fünf Unfall-Beteiligten mussten mit Verletzungen ins Krankenhaus. 

Ein 29-jähriger Miesbacher wollte um 13.25 Uhr mit seinem Volvo von der B 307 nach links in die Max-Obermayer-Straße einbiegen. Eine nachfolgende Tölzerin (41) fuhr mit ihrem Golf auf den Volvo auf. Der Aufprall war derart heftig, dass an dem Golf Totalschaden entstand. Der Pkw musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Die insgesamt fünf Insassen der beiden beteiligten Fahrzeuge wurden mit mehreren Rettungswagen in die Klinik gebracht. Wie schwer die Unfall-Beteiligten verletzt sind, konnte gestern laut Polizei noch nicht abschließend geklärt werden. Neben dem Einsatzleiter des Rettungsdienstes wurde auch die Feuerwehr Gmund alarmiert. Sie übernahm die Verkehrslenkung und leistete technische Hilfe.

gab

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Reisebus-Streit: Hitziger Disput und ein Kompromiss
Der Busparkplatz direkt an ihrem Grundstück am Dourdanplatz ist Ursula Lederer aus Bad Wiessee ein Dorn im Auge – deswegen hatte sie vor dem Verwaltungsgericht geklagt. …
Reisebus-Streit: Hitziger Disput und ein Kompromiss
Unlösbarer Fall: Hat Holzkirchnerin Demenzkranke misshandelt? 
Eine Pflegerin aus Holzkirchen soll eine Demenzkranke im Streit geschlagen, gewürgt und versucht haben, sie von der Treppe zu stoßen. Die Wahrheit bleibt hinter der …
Unlösbarer Fall: Hat Holzkirchnerin Demenzkranke misshandelt? 
Zu protzig: Mercedes-Werbung von AVG muss kleiner werden
Der stattliche neue Glasbau der AVG Auto-Vertriebs GmbH in Gmund steht. Jetzt geht’s an die Neugestaltung der Außenflächen. Und da gibt‘s noch einigen Diskussionsbedarf. 
Zu protzig: Mercedes-Werbung von AVG muss kleiner werden
Wie ein Tegernseer seine Hamburgerin nach Hause brachte
Es war Liebe auf den ersten Blick, die Florian und Irmgard Widmann zusammenführte – im Jahr 1956 in Hamburg. Schon ein Jahr später heirateten die beiden und zogen nach …
Wie ein Tegernseer seine Hamburgerin nach Hause brachte

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare