+
Bergmesse an der Neureuth-Kapelle.

Gelungene Jubiläumsfeier

40 Jahre Neureuth-Kapelle: Bergmesse als Geschenk 

  • schließen

Gmund - Vor 40 Jahren wurde die Neureuth-Kapelle erbaut. Jetzt wurde mit einer Bergmesse das runde Jubiläum gefeiert.

Zahlreiche Bergwanderer, vor allem aus dem Tegernseer Tal, fanden den Weg hinauf auf die Neureuth, um das 40-jährige Bestehen der Neureuth-Kapelle zu feiern.Am 5. September 1976 war sie eingeweiht worden, erbaut nach einer Initiative des früheren Wirts Franz Kiening und nach Plänen des Rottachers Ernst Lehmhofer. 

Monsignore Walter Waldschütz zelebrierte eine Bergmesse, musikalisch umrahmt vom Irschenberger Doppelquartett und den Tegernseer Alphornbläsern. „Monsignore Waldschütz war selbst so begeistert, dass er fand, wir sollten künftig jedes Jahr eine Bergmesse an der Neureuth-Kapelle feiern“, berichtet Thomas Gigl, Wirt im Berggasthaus Neureuth. 

Spenden erwünscht

Auch der Gmunder Trachtenverein D’Neureuther feiert bereits jährlich im Wechsel an der Kapelle eine Maiandacht und eine Bergmesse. Die Trachtler waren es, die im Jahr 1909 ein Kreuz auf der Neureuth und eine Gedenktafel für Kriegs-Gefallene errichtet hatten. Später wurde das Kreuz durch die heutige Kapelle ersetzt. Weil das kleine Gotteshaus rundum saniert werden muss, sammelt Gigl Geld. Spenden sind entweder im Opferstock der Kapelle möglich oder auf das Spendenkonto bei der Raiffeisenbank Gmund, IBAN DE 72 70 16 93 83 00 40 84 69 88.

gr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der modernste Bauhof am Tegernsee - ein Rundgang
Der Standort ist der alte, das Outfit komplett neu: Nach über 50 Jahren hat sich Rottach-Egern einen neuen Bauhof geleistet. Ein Rundgang noch vor der offiziellen …
Der modernste Bauhof am Tegernsee - ein Rundgang
Anstatt nur zu meckern ergreifen diese jungen Menschen selbst Partei
In genau einem halben Jahr – am 24. September – wird in Deutschland wieder gewählt. Wir haben das zum Anlass genommen, um nachzufragen, wie es um die Nachwuchspolitiker …
Anstatt nur zu meckern ergreifen diese jungen Menschen selbst Partei
Ein Bauantrag jagt den nächsten: Jetzt gab‘s eine Absage
Zig Mehrfamilienhäuser mit Tiefgaragen sollen in Rottach-Egern entstehen. Einigen hat der Gemeinderat zugestimmt. Das Vorhaben an der Karl-Theodor-Straße erhielt jedoch …
Ein Bauantrag jagt den nächsten: Jetzt gab‘s eine Absage
Wilderei: Der wohl teuerste Fisch ihres Lebens
Zwei Fischwilderer sind bereits verurteilt, gestern war die Dritte dran. Zwar stritt die Tegernseerin die Tat ab – eine Geldauflage in Höhe von 500 Euro musste sie am …
Wilderei: Der wohl teuerste Fisch ihres Lebens

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare