+
Den Ferienpass für den Sommer 2016 präsentieren Rathaus-Mitarbeiterin Lena Bichler und Bürgermeister Georg von Preysing. Insgesamt umfasst das Programm 46 Veranstaltungen.

Auch in den Pfingstferien ist schon was geboten

Ab sofort gibt's den Ferienpass 2016

  • schließen

Gmund - Das Gmunder Ferienprogramm ist da! Wer mitmachen möchte, sollte sich den Ferienpass schleunigst abholen - schon in den Pfingstferien ist einiges geboten.

Die Gemeinde Gmund sorgt traditionsgemäß mit einem eigenen Ferienprogramm für Unterhaltung bei einheimischen Schülern und Gästekindern. Der Ferienpass 2016, in dem auch schon Veranstaltungen während der Pfingstferien zu finden sind, ist ab sofort erhältlich.

Insgesamt 46 Veranstaltungen – vom Besuch auf einer Kamelfarm über eine Wanderung zur Neureuth bis hin zum Minigolf-Turnier – werden in diesem Sommer von den örtlichen Vereinen und Organisationen angeboten. Zusammengestellt und organisiert wurde das umfangreiche Programm mit Hilfe von Rathaus-Mitarbeiterin Lena Bichler. Der beliebte Ausflug zum Ferienlager der Wasserwacht Gmund zum Beispiel führt heuer zum Ostseebad Stein an der Kieler Bucht.

Kinder, die den Ferienpass nicht über die Schulen erhalten haben, können sich diesen im Gmunder Rathaus und bei der örtlichen Tourist-Info abholen. Die Eltern werden gebeten, die Anmeldefristen zu beachten.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Liegt im Fall um den Namen des AfD-Kandidaten Constantin Prinz von Anhalt ein strabares Verhalten vor? Vermutlich noch vor der Bundestagswahl soll das geklärt sein. Bis …
Namensproblem bei AfD-Kandidat: Stimmzettel bleiben gültig
Zwei Schwerverletzte bei Karambolage 
Schwerer Unfall auf der Kreuzung bei Kaltenbrunn: Zwei Frauen, 67 und 73 Jahre alt, wurden schwer verletzt, die Feuerwehr Gmund musste ausrücken.
Zwei Schwerverletzte bei Karambolage 
Nur in Seeglas und Gasse: Wohnmobile tagsüber willkommen 
Wohnmobile in Gmund – ein Dauerthema. Jetzt hat der Gemeinderat schon wieder einen neuen Beschluss gefasst. Zudem werden die Jahres- und Saisongebühren fürs Parken …
Nur in Seeglas und Gasse: Wohnmobile tagsüber willkommen 
Nachbar gegen Hoppe-Pläne: Runder Tisch soll’s richten
Für seinen Plan, eine Brauerei in seiner Heimat Waakirchen zu bauen, hat Markus Hoppe viel Rückenwind. Aber nicht nur. Ein Nachbar will Änderungen und hat einen …
Nachbar gegen Hoppe-Pläne: Runder Tisch soll’s richten

Kommentare