+
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Dürnbach hatten den Brand schnell unter Kontrolle. 

Am Mittwochmorgen

Küchenbrand: Feuerwehr-Einsatz in Finsterwald

  • schließen

Gmund - Missgeschick mit schlimmen Folgen: Eine 56-jährige Frau aktivierte am Mittwochmorgen versehentlich mit einer Tasche den Herd und verließ das Haus. Es kam zum Brand.

Mittwochmorgen, gegen 8.30 Uhr: Eine 56-jährige Frau in Finsterwald hatte beim Verlassen ihrer Erdgeschoss-Wohnung mit einer Tasche unbemerkt einen Küchenherdregler aktiviert. Weil auf dem Kochfeld eine Packung Kekse lag, geriet diese in Brand, der sich auch noch auf den darüber befindlichen Dunstabzug ausweitete. Über ein gekipptes Fenster zog der Rauch ins Freie, was von einer 70-jährigen Nachbarin bemerkt wurde. Die Frau alarmierte sofort die Feuerwehr Dürnbach. Noch vor deren Eintreffen reagierte die ebenfalls verständigte 70-jährige Hausverwalterin wagemutig. Sie verschaffte sich Zutritt zu der bereits stark verqualmten Wohnung und schaltete den Herd aus.

Die Feuerwehr Dürnbach rückte mit drei Fahrzeugen und 18 Mann aus. Ein Trupp mit Atemschutzgeräten kam zum Einsatz. Die Feuerwehr belüftete das Mehrfamilienhaus anschließend mit einem Ventilator und sorgte dafür, dass die Haus rasch wieder bewohnbar war. 

Personen kamen bei dem Vorfall nicht zu schaden. Der vorsorglich zum Einsatzort geeilte Notarzt sowie ein Rettungswagen des BRK konnten unverrichteter Dinge wieder abrücken.  Die Polizei Bad Wiessee schätzt den Schaden auf rund 3000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tourismus am Tegernsee: Wie digital ist er schon?
Wo geht die Reise hin? Die Digitalisierung stand beim Tag des Tourismus  im Rottacher Seeforum im Mittelpunkt. Für viele Gastgeber ist sie noch immer eine echte …
Tourismus am Tegernsee: Wie digital ist er schon?
Bauantrag scheitert an „Verfassungslinde“
Bereits zum zweiten Mal lehnte der Rottacher Ortsplanungsausschuss einen Bauantrag für ein Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage ab. Unter anderem wegen …
Bauantrag scheitert an „Verfassungslinde“
Mountainbiker erneuern Sommerweg zur Neureuth
Zum Auftakt der Radl- und Wandersaison wollen Mountainbiker aus der Region Tegernsee gemeinsam anpacken: Sie erneuern am 8. April den Sommerweg von Tegernsee in Richtung …
Mountainbiker erneuern Sommerweg zur Neureuth
Wiese am Ortsrand: Es bleibt beim Nein zur Bebauung
Der Waakirchner Gemeinderat will keine Bebauung auf der grünen Wiese am Piesenkamer Ortsrand. Da half auch das Angebot des Eigentümers nicht, einen Großteil der Fläche …
Wiese am Ortsrand: Es bleibt beim Nein zur Bebauung

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare