Mann beim Alkotest
+
Der Alkoholtest ergab einen Wert von über 1 Promille.

Einsatz am Parkplatz Seeglas

Fischbachauer (42) parkt Motorrad - und torkelt mit Weinflasche davon - Zeugen holen Polizei

  • Sebastian Grauvogl
    VonSebastian Grauvogl
    schließen

Er parkte sein Motorrad - und torkelte mit einer Flasche Weinbrand davon. Dieses Verhalten eines 42-jährigen Fischbachauers beobachteten Zeugen in Seeglas. Sie riefen die Polizei.

Gmund - Der Fischbachauer (42) bemühte sich erst gar nicht, seine Trunkenheit zu verschleiern. Mit einer Flasche Weinbrand in der Hand torkelte der Mann am Samstag, 10. Juli, gegen 16 Uhr auf dem Parkplatz in Gmund-Seeglas in Richtung Tegernsee. Kurz zuvor hatte er sein Motorrad, eine Suzuki-Maschine, abgestellt. Zeugen, die den offensichtlich alkoholisierten Biker beobachteten, riefen die Polizei.

Die Beamten der Polizeiinspektion Bad Wiessee trafen den 42-Jährigen dann auf der Liegewiese am See an und kontrollierten ihn. Der Alkomatentest lieferte einen Wert von deutlich über ein Promille und bestätigte damit den Verdacht der Zeugen. Die Polizisten ordneten daraufhin eine Blutentnahme an.

Damit allerdings war der Fischbachauer nicht einverstanden. Auf dem Weg zur Blutentnahme ins Krankenhaus Agatharied und auch in der Klinik selbst beleidigte der Betrunkene die eingesetzten Beamten, bedrohte sie und leistete körperlichen Widerstand. Verletzt wurden die Polizisten, die durch eine Streife aus Miesbach unterstützt wurden, bei dem Einsatz nicht.

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich dann noch heraus, dass der 42-Jährige nicht im Besitz eines Motorradführerscheins ist. Somit wird er sich für eine ganze Reihe von Straftaten verantworten müssen.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare