FCB-Oberste haben entschieden: Uli Hoeneß bleibt dem FC Bayern erhalten

FCB-Oberste haben entschieden: Uli Hoeneß bleibt dem FC Bayern erhalten
+
Übers Smartphone können Autofahrer künftig ihre Parkgebühren auf allen Parkflächen in Gmund berappen. In Kreuth (unser Bild) gibt‘s das System schon länger.

Autofahrer können Gebühr künftig bargeldlos bezahlen

Auch Gmund gibt Startschuss fürs Handy-Parken

  • schließen

Erst Kreuth, jetzt auch Gmund: Am 2. November startet Gmund als zweite Gemeinde am Tegernsee sein bargeldloses Parksystem. Die Nutzer können sich den Gang zum Parkautomaten sparen. Sie brauchen nur ein Handy.

Gmund – Keine lästige Suche nach Kleingeld mehr: Genau wie Kreuth arbeitet auch Gmund beim Handyparken mit dem Anbieter „ParkNow“, einer Kooperation zwischen BMW und der Parkmobile Group, zusammen. Für die Nutzung des digitalen Parkservices in Gmund steht ab sofort die zugehörige „ParkNow“-App zum kostenlosen Herunterladen zur Verfügung. „Die Registrierung erfolgt in nur wenigen Schritten und ist ganz einfach“, verspricht der Anbieter.

Nach der Registrierung könne der Parkvorgang am Straßenrand dank Start- und Stopp-Funktion jederzeit bequem per App gestartet und wieder beendet werden. Weitere Möglichkeit: Die digitalen Parkscheine werden per SMS, Telefonanruf oder über die „ParkNow“-Website gelöst. Die Abrechnung erfolgt am Monatsende je nach Wunsch per Lastschrift, PayPal, Kreditkarte oder Handyrechnung.

Wie es weiter in der Pressemitteilung heißt, fallen neben den regulären Parkgebühren „geringe Servicegebühren“ an, „die aber durch die minutengenaue Abrechnung der Parkgebühren schnell wieder eingespart werden können“. Das bargeldlose Bezahlen der Parkgebühren kann künftig in allen Parkzonen Gmunds genutzt werden.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jetzt doch Tempo 30 auf der Mariensteiner Hauptstraße
Nun also doch: Die Gemeinde Waakirchen ordnet für die Hauptstraße Marienstein Tempo 30 an. Damit folgt sie dem Wunsch der Anwohner.. Vereinbart ist eine Testphase von …
Jetzt doch Tempo 30 auf der Mariensteiner Hauptstraße
Neuer Bergwacht-Chef fürs Tegernseer Tal dringend gesucht
Die Rottacher Bergwacht braucht einen neuen Bereitschaftsleiter. Ein erster Versuch, den Posten nach zu besetzen, ist allerdings gescheitert. Dennoch brachte die …
Neuer Bergwacht-Chef fürs Tegernseer Tal dringend gesucht
Bäume in Bad Wiessee unerlaubt gefällt: Firma muss Mega-Bußgeld zahlen
Drei Bäume hat die Bauträgerfirma Ebster 2014 in Bad Wiessee unerlaubterweise fällen lassen. Das kommt sie nun teuer zu stehen: Das Unternehmen muss ein saftiges Bußgeld …
Bäume in Bad Wiessee unerlaubt gefällt: Firma muss Mega-Bußgeld zahlen
Ostiner Wasser wieder sauber
Gute Nachricht für alle Ostiner: Das Trinkwasser ist wieder sauber. Am Montagnachmittag hat der Wasserversogungsverein Gmund (WVV) die erneute Abkochverfügung wieder …
Ostiner Wasser wieder sauber

Kommentare