Gemeinde Gmund verbietet Wohnmobile am Volksfestplatz
+
Am Volksfestplatz wollte die Gemeinde ursprünglich eine Infrastruktur für Camper schaffen. Das Thema ist nun vom Tisch.

Gemeinderat hebt Beschluss überraschend auf

Kehrtwende: Doch keine Wohnmobile auf Volksfestplatz

  • Andreas Huber
    vonAndreas Huber
    schließen

Gmund - Im September noch wollte der Gemeinderat am Volksfestplatz ein Eldorado für Camper schaffen. Doch jetzt folgte die überraschende Rolle rückwärts.

Insbesondere Anwohner dürften aufatmen. Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Mittwoch beschlossen, keine Standplätze für Wohnmobile am Volksfestplatz zu schaffen. Die Einrichtung einer Infrastruktur mit Ver- und Entsorgungseinrichtungen sei mit bis zu 68 000 Euro schlicht zu teuer, hieß es im Gremium. Mit 13:7 Stimmen wurde der ursprüngliche Beschluss vom September, den Volksfestplatz für Camper zu entwickeln, aufgehoben. „Das Thema hat sich damit hoffentlich dauerhaft erledigt“, sagte Bürgermeister Georg von Preysing (CSU). Ein ausführlicher Bericht folgt.

Auch interessant

Kommentare