+
Bei der Realschule in Finsterwald entsteht ein neuer Haltepunkt für die Züge der Bayerischen Oberlandbahn.

Achtung, Umleitungen und Schienenersatzverkehr!

Arbeiten an neuem BOB-Haltepunkt gehen weiter

An der Realschule in Finsterwald entsteht ein neuer Bahn-Haltepunkt - jetzt gehen die Arbeiten in eine neue Runde. Sowohl Verkehrsteilnehmer als auch Zugfahrer und Nachbarn müssen mit Störungen rechnen.

Gmund – Die Arbeiten für den neuen Bahn-Haltepunkt bei der Realschule in Finsterwald werden fortgesetzt. Für kommenden Montag und Dienstag, 19. und 20. Juni, kündigt die Tegernsee Bahn Betriebsgesellschaft weitere Gleisbauarbeiten für den künftigen BOB-Haltepunkt an. Das hat auch Auswirkungen auf den Straßenverkehr.

Laut Tegernsee Bahn müssen die Bahnübergänge „Hirschstätt“ am Freikircherl in Schaftlach-Waakirchen und „Am Waldeck/Bahnhofstraße“ in Moosrain/Gmund von Montagmorgen, 7 Uhr, bis voraussichtlich Dienstagabend, 17 Uhr, gesperrt werden. Eine Umleitung wird in beiden Fällen ausgeschildert. Der Bahnübergang an der Tölzer Straße, an dem ebenfalls Bauarbeiten stattfinden, ist dagegen nicht von der Sperrung betroffen. Auch die Zufahrt zu den umliegenden Straßen der Baustelle Tölzer Straße wird laut Pressemitteilung nicht verändert.

In der Nacht zum Dienstag zwischen 22 und 6 Uhr müssen die letzten drei Züge vom Münchner Hauptbahnhof und der letzte Zug von Tegernsee in Richtung München zwischen Schaftlach und Tegernsee durch Busse ersetzt werden. Die Bayerische Oberlandbahn richtet hier einen Schienenersatzverkehr ein. Nähere Informationen zum Ersatzfahrplan gibt es auf der Homepage der BOB unter www.bayerischeoberlandbahn.de.

„Die Tegernsee Bahn versucht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten und auf ein Mindestmaß zu reduzieren“, heißt es in der Pressemitteilung. Beeinträchtigungen und Veränderungen im Bauablauf ließen sich jedoch nicht zur Gänze ausschließen. Dafür bittet die Tegernsee Bahn die Anwohner schon jetzt um Verständnis. Die Nachbaren werden mit Hilfe von Flyern direkt über die Bauarbeiten informiert, heißt es.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Aufzug am Tegernseer Gymnasium: Projekt seit zwei Jahren geplant 
Ein Klassenzimmer fällt weg, dafür kommen bald alle ohne Probleme in den Barocksaal des Tegernseer Gymnasiums.  Behindertenbeauftragter Anton Grafwallner hatte den …
Aufzug am Tegernseer Gymnasium: Projekt seit zwei Jahren geplant 
Vermögensverwalter drohen drei Jahre Haft
Der Prozess gegen den 55-jährigen Chef einer Vermögensverwaltung aus Tegernsee hat begonnen. Es geht um einen Schaden in Höhe von fast zwei Millionen Euro. 
Vermögensverwalter drohen drei Jahre Haft
Aus Versehen: Mutter sperrt halbjähriges Kind im Auto ein
Ein halbjähriges Kind musste die Feuerwehr am Montag in der Rottach-Egerner Wallbergstraße aus einem Auto befreien. Der Grund: Das Auto hatte sich selbstständig …
Aus Versehen: Mutter sperrt halbjähriges Kind im Auto ein
Warum die Weißach im Sommer regelmäßig verschwindet
In Kreuth ist die Weißach noch quicklebendig, ein paar hundert Meter weiter ist kein Wasser mehr zu sehen, sondern nur noch ein ausgetrocknetes Flussbett. Was passiert …
Warum die Weißach im Sommer regelmäßig verschwindet

Kommentare