„Land unter“ - Gewitterfront rollt über Deutschland - Autofahrerin muss aus Geröllmassen gerettet werden

„Land unter“ - Gewitterfront rollt über Deutschland - Autofahrerin muss aus Geröllmassen gerettet werden
+
Alles vorbereitet für die Baumaßnahme: Am Bahnhaltepunkt Moosrain entstehen neue Parkplätze. 

Start der Bauarbeiten am Bahnhalt Moosrain

Neue Parkplätze für Pendler

  • Alexandra Korimorth
    vonAlexandra Korimorth
    schließen

Pendler in Gemeindebereich Gmund dürfen sich freuen: Am Bahnhalt Moosrain entstehen neue Parkplätze.

Moosrain – Nicht nur große Ereignisse, auch große Baumaßnahmen werfen ihre Schatten voraus: Moosrain wappnet sich seit vergangener Woche, als auf dem Grünareal neben dem Gleis etliche Bäume gefällt wurden, für die Neuerrichtung von Parkplätzen am Bahnhaltepunkt. Die Baumaßnahme dauert laut Beschilderung der Gemeinde voraussichtlich bis 21. August.

Es sollen entlang des Bahngleises nicht nur 36 Senkrecht-Parkplätze (je 2,63 Meter breit) und ein 3,50 Meter breiter Zugangsweg zum Bahnsteig entstehen, sondern es müssen auch Telekommunikationskabel und Elektrokabel um- und neugelegt werden. Tageweise soll es auch zu einer Vollsperrung der Bahnhofstraße kommen – teils wegen der Absicherung der Baustelle, teils weil bei der geplanten Straßenquerung Stahlplatten eingesetzt werden. Die Umleitung erfolgt dann über die Bahnhofsstraße, den Wieserweg und (nachrangig) den Garten- und Birkenweg. Zur Erinnerung: Im gesamten Ort herrscht eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Stundenkilometern.

Auch interessant: Früherer Landrat Rzehak will Grünen-Landesvorsitzender werden.

Im Bereich Bahnhofsstraße, gegenüber dem Bahnhaltepunkt, gilt ein Halteverbot. Dort stehen Pendlern während der Baumaßnahme auch keine Parkplätze zur Verfügung. Es ist mit Behinderungen zu rechnen.  

Alle Infos aus der Region lesen Sie hier.

ak

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mountainbiker ignoriert Absperrung und zwängt sich unter laufendem Bagger durch - „Wie lebensmüde...“
Sie ignorieren Absperrungen und bringen dadurch sich und andere in Lebensgefahr: Mountainbiker sorgen immer öfter für Ärger bei Forstarbeitern. Doch diese Aktion …
Mountainbiker ignoriert Absperrung und zwängt sich unter laufendem Bagger durch - „Wie lebensmüde...“
Mehr Einblick für die Bürger
Um die Forderung der Fraktion WIR/FW nach mehr Öffentlichkeit wurde im Waakirchner Gemeinderat gerungen. Mehr mitreden sollen die Bürger auf jeden Fall.
Mehr Einblick für die Bürger
Bremst ein neues Ortsschild die Raser am Ackerberg aus?
Raser sind den Anwohnern an der Kaltenbrunner Straße schon lange ein Dorn im Auge. Sie fordern Tempo 50. jetzt beschäftigt das Thema das Verwaltungsgericht.
Bremst ein neues Ortsschild die Raser am Ackerberg aus?
Rätselraten um Hotelprojekt
Ein ominöses Immobilien-Inserat, angeblich offene Pachtzahlungen sowie unerfüllte Forderungen der Gemeinde Waakirchen heizen Gerüchte um den Unternehmer Karl-Heinz …
Rätselraten um Hotelprojekt

Kommentare