+
Ein großer Hund hat einen Gmunder in den Arm gebissen und dann umkreist.

Attacke in Gmund

Hund beißt Rentner: Herrchen radelt davon

  • schließen

Gmund - Ein 77-jähriger Rentner wurde am Dienstagabend in Gmund von einem großen Hund angefallen und in den Arm gebissen. Der Hundehalter fuhr einfach davon.

Akatualisierung, 22. Mai: Inzwischen haben sich sowohl der Hundehalter als auch das Opfer bei uns zu Wort gemeldet. 

Ursprünglicher Artikel, 19. Mai:

Laut Polizei fand der Angriff am Dienstag gegen 17 Uhr in der Bichlmayerstraße statt. Der schwarze, glatthaarige und schlanke Hund, der laut Polizei in etwa die Größe eines Schäferhundes hat und einem Dobermann ähnelt, war nicht angeleint und lief seinem Herrchen davon. 

Das Tier entdeckte den 77-jährigen Gmunder, sprang ihn an und verbiss sich in dessen rechten Ellenbogen. Der Mann erlitt einen Bluterguss. Hund und Herrchen waren nach Angaben der Polizei aus dem Feldweg Richtung Dürnbach gekommen, der kurz vor der Tölzer Straße in die Bichlmayerstraße mündet. Der Hundehalter war auf einem Fahrrad unterwegs. 

Als das Herrchen am Ort des Geschehens eintraf, ließ der Hund von seinem Opfer ab, umkreiste den 77-Jährigen aber, „als ob er erneut eine Stelle zum Zubeißen suchte“, wie es im Polizeibericht heißt. Herrchen wischte dem Rentner den Sabber seines Hundes von der Jacke und sagte, es sei ja nichts passiert. Er verweigerte allerdings die Preisgabe seiner Personalien und radelte auf dem Feldweg Richtung Dürnbach davon.

Der Hundehalter war laut Polizei 50 bis 60 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und sprach bayrischen Dialekt. Dem Opfer fiel noch die Jacke auf, die großflächig verschiedene Farben hatte. Eine Fläche war rot. Die Polizei Bad Wiessee bittet um sachdienliche Hinweise unter der Nummer 0 80 22 / 98 780.

avh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Söllbachklause: Rätselraten über Haslbergers Pläne
Seit drei Jahren hat der die Söllbachklause geschlossen. Eigentümer Franz Haslberger feilt weiter an Umbauplänen. Jetzt will er einen riesigen Keller unter dem Gebäude …
Söllbachklause: Rätselraten über Haslbergers Pläne
Mit Hackschnitzeln heizen: Im Eiltempo zu Nahwärmenetz
Im Wiesseer Kurviertel wird alles aufgerissen: Da könnte neben Hotels und Badehaus auch gleich ein Nahwärmenetz entstehen. Bald soll es mehr Informationen geben - und …
Mit Hackschnitzeln heizen: Im Eiltempo zu Nahwärmenetz
Hier wandern Sie 24 Stunden lang zwischen Tegernsee und Schliersee
Zum zweiten Mal findet von Freitag, 26. Mai, an das Alpenregion Tegernsee Schliersee Wanderfestival statt. Die Teilnehmer haben die Wahl zwischen einer 24 und …
Hier wandern Sie 24 Stunden lang zwischen Tegernsee und Schliersee
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt
Ein Leben ohne Auto war für Josef Nürnberger (93) lange Zeit undenkbar. Vor einem Jahr hat der Miesbacher die Schlüssel an den Nagel gehängt - und sein Fahrzeug …
Darum hat Josef Nürnberger (93) sein Auto hergeschenkt

Kommentare