+

Bundesstraße in Gmund eine Stunde lang komplett gesperrt

Schneeglätte: Toyota-Fahrerin (20) prallt in Gegenverkehr

Ein Frontalzusammenstoß ereignete sich am Sonntagnachmittag auf der B307 in Gmund-St. Quirin. Die Bundesstraße war für eine Stunde komplett gesperrt. Viele Autofahrer mussten im Stau ausharren.

Gmund – Die Schneeglätte am Tegernsee forderte ihren Tribut: Wie die Polizei berichtet, geriet eine 20-jährige Toyota-Fahrerin aus Rottach-Egern, die gegen 15.45 Uhr auf der B307 in Richtung Gmund unterwegs war, auf Höhe des Bahnübergangs in St. Quirin auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern. Auf der Gegenspur prallte sie mit dem Skoda eines 80-jährigen Rottachers zusammen. Der Skoda-Fahrer hatte noch versucht auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Bei dem Unfall wurden der 80-Jährige und die Unfallverursacherin mittelschwer, die 74-jährige Beifahrerin im Skoda leicht verletzt. Alle drei wurden in die Krankenhäuser nach Bad Tölz und Agatharied gebracht. Die Fahrzeuge waren laut Polizei nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Neben der Polizei waren auch Einsatzkräfte des Roten Kreuzes im Einsatz.

gab / jpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tierschützer in Aufruhr: Hund beißt Reh zu Tode
Für eine Rottacherin nahm der Mittagsspaziergang ein unschönes Ende. An der Weißach stieß sie auf ein schwer verwundetes Reh. Für das Tier kam jede Hilfe zu spät. 
Tierschützer in Aufruhr: Hund beißt Reh zu Tode
Mit Optimismus in die Zukunft
Die Gemeinde Bad Wiessee geht  höchst zuversichtlich ins neue Jahr. Bürgermeister Peter Höß zeigte beim Neujahrsempfang die Weichenstellungen auf, die sich allmählich …
Mit Optimismus in die Zukunft
Wegen Waffe: Rottacher zu Unrecht auf der Anklagebank 
Er soll eine Waffe unerlaubt erworben haben, so der Vorwurf. Denn: In der Waffenbesitzkarte eines 53-Jährigen aus Rottach-Egern war eine falsche Nummer eingetragen. …
Wegen Waffe: Rottacher zu Unrecht auf der Anklagebank 
Badepark: Wo bleibt künftig das Schulschwimmen?
Der Badepark schreibt tiefrote Zahlen. Deshalb tüftelt Bad Wiessee derzeit an einer Neukonzeption für das Schwimmbad. Tobias Schreiner, Leiter der Realschule in Gmund, …
Badepark: Wo bleibt künftig das Schulschwimmen?

Kommentare