In Dürnbach am Pennyparkplatz

Unbekannter schrammt an Autotür vorbei und flüchtet

Gmund - Es ist ein Fall von dreister Unfallflucht: Nur 15 Minuten parkte eine 26-jährige Gmunderin ihren Opel beim Pennymarkt - dann war es passiert. Doch die Polizei hat einen Hinweis.

Die Gmunderin hatte ihr Auto in der mittleren Reihe geparkt. Das war am Montag gegen 18 Uhr. Nach ihrem Kurzeinkauf musste sie feststellen: Die Beifahrertür ihres Opels hatte eine riesige Schramme. 

Die Polizei Bad Wiessee schätzt den Schaden auf 500 Euro und vermutet, dass ein Unbekannter mit seinem Pkw den Opel beim ein- oder ausparken streifte. Die Polizei sucht nach Zeugen, hat aber immerhin eine unbestimmte Ahnung: Der Fahrer eines weißen Baustellenfahrzeugs könnte verantwortlich sein.

kmm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mountainbike-Unfall am Wallberg: Köck bricht sich den Arm
Rottach-Egerns Bürgermeister hat den Sonntag für eine Mountainbike-Tour am Wallberg genutzt - und ist gestürzt. Christian Köck liegt im Krankenhaus und fällt bis auf …
Mountainbike-Unfall am Wallberg: Köck bricht sich den Arm
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Der Rentner wollte auf seiner Rottacher Terrasse mit Brennspiritus einen Tischgrill entzünden. Doch das ging gehörig Schief. Seine Frau (68) erlitt schwere Verbrennungen.
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Hagn: „Das Amt ist ein Studium generale“
Drei Jahre nach der Kommunalwahl haben wir die neu gewählten Bürgermeister um eine Halbzeitbilanz gebeten. Diesmal erklärt Johannes Hagn, warum er keine Ambitionen auf …
Hagn: „Das Amt ist ein Studium generale“
Drei angebliche Prügel-Frauen aus dem Tal vor Gericht
Drei Frauen sollen eine Kreutherin (37) vom Barhocker gezerrt und wild auf sie eingetreten haben. Ein ernster Tatvorwurf - der nun mit einem überraschenden Urteil endete.
Drei angebliche Prügel-Frauen aus dem Tal vor Gericht

Kommentare