In Dürnbach am Pennyparkplatz

Unbekannter schrammt an Autotür vorbei und flüchtet

Gmund - Es ist ein Fall von dreister Unfallflucht: Nur 15 Minuten parkte eine 26-jährige Gmunderin ihren Opel beim Pennymarkt - dann war es passiert. Doch die Polizei hat einen Hinweis.

Die Gmunderin hatte ihr Auto in der mittleren Reihe geparkt. Das war am Montag gegen 18 Uhr. Nach ihrem Kurzeinkauf musste sie feststellen: Die Beifahrertür ihres Opels hatte eine riesige Schramme. 

Die Polizei Bad Wiessee schätzt den Schaden auf 500 Euro und vermutet, dass ein Unbekannter mit seinem Pkw den Opel beim ein- oder ausparken streifte. Die Polizei sucht nach Zeugen, hat aber immerhin eine unbestimmte Ahnung: Der Fahrer eines weißen Baustellenfahrzeugs könnte verantwortlich sein.

kmm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ärger um Kuhglocken: Das sagen Landwirt und „Zuagroaste“
Ein Klassiker: Menschen ziehen aufs Land und beschweren sich dann über die Geräusche dort. Ärger um das Läuten von Kuhglocken gab es in Rottach-Egern. Jetzt melden sich …
Ärger um Kuhglocken: Das sagen Landwirt und „Zuagroaste“
Beim Winter-Seefest gibt‘s nur ein leises Feuerwerk
Das Winter-Seefest in Rottach-Egern muss ohne großes Brillantfeuerwerk auskommen. Aus Rücksicht auf die Vogelwelt hat die Gemeinde das Spektakel abgesagt und setzt …
Beim Winter-Seefest gibt‘s nur ein leises Feuerwerk
Jetzt sind die Filmemacher gefragt
Was bekommt das Publikum bei der 15. Auflage des Bergfilm-Festivals in Tegernsee zu sehen? Die Weichen dafür werden gerade gestellt: Ab sofort können Filmemacher ihre …
Jetzt sind die Filmemacher gefragt
Neue Veranstaltungen auf der Sutten: Naturerlebnis und Lerneffekt
Ein Veranstaltungsprogramm der Tegernseer Tal Tourismus GmbH soll das Suttengebiet populärer machen. Die Gemeinde Rottach-Egern stellt zudem Infoschilder zu Flora und …
Neue Veranstaltungen auf der Sutten: Naturerlebnis und Lerneffekt

Kommentare