In Dürnbach am Pennyparkplatz

Unbekannter schrammt an Autotür vorbei und flüchtet

Gmund - Es ist ein Fall von dreister Unfallflucht: Nur 15 Minuten parkte eine 26-jährige Gmunderin ihren Opel beim Pennymarkt - dann war es passiert. Doch die Polizei hat einen Hinweis.

Die Gmunderin hatte ihr Auto in der mittleren Reihe geparkt. Das war am Montag gegen 18 Uhr. Nach ihrem Kurzeinkauf musste sie feststellen: Die Beifahrertür ihres Opels hatte eine riesige Schramme. 

Die Polizei Bad Wiessee schätzt den Schaden auf 500 Euro und vermutet, dass ein Unbekannter mit seinem Pkw den Opel beim ein- oder ausparken streifte. Die Polizei sucht nach Zeugen, hat aber immerhin eine unbestimmte Ahnung: Der Fahrer eines weißen Baustellenfahrzeugs könnte verantwortlich sein.

kmm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare