+
Soll umgebaut und erweitert werden: das Tagungszentrum von BMW in Schwärzenbach. 

Ausschuss verabschiedet städtebaulichen Vertrag mit BMW

Gmund fixiert seine Wünsche für Gut Schwärzenbach

  • schließen

Der Umbau von Gut Schwärzenbach ist ein Dauerbrenner in den Gmunder Gremien. Jetzt hat sich der Ortsplanungsausschuss erneut mit den Plänen von BMW befasst - und seine Wünsche vertraglich festgezurrt. 

Gmund – Erneut hat sich der Gmunder Ortsplanungsausschuss mit Gut Schwärzenbach befasst, wo BMW ein neues Tagungszentrum bauen möchte. Diesmal ging es um den städtebaulichen Vertrag, den die Gemeinde mit dem Autohersteller schließt und der Voraussetzung für das Bebauungsplanverfahren ist. In dem Vertrag ist alles festgehalten, worauf die Gemeinde Wert legt.

Lesen Sie hier: Tagungszentrum Gut Schwärzenbach: BMW kommt nur im Schritttempo voran

Unter anderem geht es um die Eindeckung des trapezförmigen Daches auf dem dreigeschossigen Neubau. BMW wollte ein Blechdach, die Gemeinde lässt aber nur Ziegel zu. Bei der Fassade darf die Glasfläche nicht mehr als 50 Prozent ausmachen. Das Parkdeck darf zwei Ebenen mit zwei Zufahrten bekommen. Aktuell, so erläuterte Bauamtsleiterin Christine Wild, sei aber lediglich eine neue Befestigung des bestehenden Parkplatzes geplant. Die bestehende Fichtenhecke soll entfernt und durch einen gemischten Hag ersetzt werden, Wanderwege durch das Gelände hat sich die Gemeinde ebenso gesichert. Festgelegt ist darüber hinaus, dass BMW die Kosten des Bebauungsplanverfahrens zu tragen hat.

Hier finden Sie einen Hintergrundbericht mit allen Details zum geplanten Umbau

Gegen die Stimme von Laura Wagner (Grüne) wurde der städtebauliche Vertrag genehmigt. Die Gemeinde rechnet damit, dass der konkrete Bauantrag schon im April oder Mai vorliegt, damit das Vorhaben, dessen Planung eher im Schritttempo vorankommt, schon bald realisiert werden kann.

gr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Busfahren für Senioren gratis
Ab 1. März soll das kostenlose Seniorenticket in Gmund gelten. Ab Donnerstag, 23. Januar, gibt‘s die Anträge.  In Rottach-Egern gilt die Karte schon.
Busfahren für Senioren gratis
Günstige Wohnungen auf Bachmair-Areal: Neue Nutzung für Parkhotel
Die Hirmer-Gruppe wird das traditionsreiche Hotel Bachmair am See weiterführen. Auf dem Gelände liegt auch das Parkhotel. Es soll künftig günstigen Wohnraum bieten - …
Günstige Wohnungen auf Bachmair-Areal: Neue Nutzung für Parkhotel
Beliebtester Ausflugsgasthof am Tegernsee wegen Gefahrenlage dicht - Bürgermeister: „Katastrophe“
Da am Winterweg ein Hangrutsch droht, hat eines der beliebtesten Ausflugsziele am Tegernsee auf unbestimmte Zeit geschlossen. Wie lange noch, hängt von den Geologen ab.
Beliebtester Ausflugsgasthof am Tegernsee wegen Gefahrenlage dicht - Bürgermeister: „Katastrophe“
„Es ist eigentlich noch viel schöner geworden“
Die Zeit ohne Hendl und Döner in Dürnbach ist vorbei. So läuft‘s nach der Wiedereröffnung.
„Es ist eigentlich noch viel schöner geworden“

Kommentare