+
Gemeinsam neue Wege gehen (v.l.) SMG-Geschäftsführer Alexander Schmid, Öko-Modellregionsmanagerin Marika Kinshofer, Petra Wähning von der Genussgemeinschaft Städter und Bauern sowie die Landwirte Maria und Josef Berghammer.

Heute Abend in der Abendschau

Gmunder Rindfleisch-Aktie: Jetzt berichtet auch der BR

Gmund - Landwirt Josef Berghammer hat seinen Betrieb von Milch auf Fleisch umgestellt. Für die Finanzierung hatte er sich eine geniale Idee überlegt. Jetzt berichtet auch der BR.

Seit wir über Berghammers Rindfleisch-Aktie berichteten, steht bei dem Gmunder Landwirt das Telefon nicht mehr still. Als hätten die Leute nur darauf gewartet. Die geniale Idee: Fleischfreunde können bei Berghammer investieren und sich finanziell an der Aufzucht der Tiere beteiligen. Dafür bekommen sie ab 2018 jährlich eine Rendite ausbezahlt - und zwar in Form von eigenem Rindfleisch. 

Die Idee traf ganz offensichtlich den Nerv der Zeit. Spätestens ab Montagabend wird sich der Landwirt wohl gar nicht mehr vor Anrufern retten können, denn da berichtet nun auch die Abendschau über das landwirtschaftliche „Crowd-Funding“. Der Beitrag läuft in der Sendung, die am Montag um 17.30 Uhr beginnt. Berghammer ist nicht der einzige Landwirt am Tegernsee, der ganz neue Wege geht. Auch der Selbstversorger aus Holz, Markus Bogner, macht in seinem kleinen Boarhof vieles anders.

kmm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wiesseer Seefest: Ausweichtermin kommt gut an
Einen entspannten Abend verbrachten die Gäste auf dem Wiesseer Seefest. Nicht nur wegen des Unwetters am Freitagabend hatte sich der Ausweichtermin als goldrichtig …
Wiesseer Seefest: Ausweichtermin kommt gut an
Unwetter: Bäume blockieren Bahnstrecke und Straßen
Das Unwetter von Freitag hat im Landkreis Miesbach seinen Tribut gefordert. Etliche Bäume sind umgeknickt. Viele Straßen, die Autobahn sowie Bahnstrecken waren betroffen.
Unwetter: Bäume blockieren Bahnstrecke und Straßen
In Rottacher Hotel: Vier Polizeistreifen lösen Junggesellenabschied auf
Unmögliches Benehmen: Die zugereisten Teilnehmer eines Junggesellenabschieds haben am Samstagabend in Rottach gleich vier Polizeistreifen beschäftigt. 
In Rottacher Hotel: Vier Polizeistreifen lösen Junggesellenabschied auf
Wohnmobile: Ein Plätzchen nur für eine Nacht
Fast hätte es in Gmund einen Wohnmobil-Stellplatz gegeben. Doch die Pläne sind vom Tisch, neue nicht in Sicht. Aber: Ein Plätzchen für eine Nacht können Wohnmobilisten …
Wohnmobile: Ein Plätzchen nur für eine Nacht

Kommentare