Schwerer Unfall

Gmunderin (18) steuert Golf von der Straße - und überschlägt sich

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagnachmittag in Finsterwald ereignet: Was genau die 18-Jährige am Steuer gemacht hat, ist nicht klar. Jedenfalls überschlug sich das Auto.

Finsterwald - Die Polizei Bad Wiessee berichtet:Gegen 13.10 Uhr fuhr eine 18-jährige Schülerin aus Gmund auf die Tölzer Straße von Waakirchen kommend in Richtung Gmund. Auf Höhe der Zimmerei Mayr kam die junge Frau mit ihrem VW aufgrund eines Fahrfehlers nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte dort einen Baum und überschlug sich. Nach dem Zusammenstoß blieb der Pkw auf dem Dach auf der Fahrbahn liegen. Die Fahrerin konnte sich selbstständig aus dem Wagen befreien und wurde nach erfolgter Erstversorgung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Am VW entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

B472: Massen-Crash an Bahnübergang - Schongauer schiebt mehrere Autos zusammen
Mitten im Berufsverkehr hat sich auf der B472 Höhe Waakirchen ein größerer Unfall ereignet: Ein Schongauer übersah den geschlossenen Bahnübergang - und schob mehrere …
B472: Massen-Crash an Bahnübergang - Schongauer schiebt mehrere Autos zusammen
Radikal regional: Die GenussProfis machen keine halben Sachen
Wenn schon regional, dann richtig: Die GenussProfis Andrea Brenner und Bernhard Wolf aus Schliersee eröffnen in Gmund einen Genussmarkt für ausschließlich regionale …
Radikal regional: Die GenussProfis machen keine halben Sachen
Lions sammeln für Bedürftige im Landkreis - mit Golf
Kann man mit Golf spielen Gutes tun? Kann man, beweist der Lions Club. Davon profitieren Bedürftige im Landkreis.
Lions sammeln für Bedürftige im Landkreis - mit Golf
Unser Tipp zur Fußball-WM: Experten vs. Redaktion - für 24. Juni
Neuer Tag, neuer Tipp: Heute sind FC-Miesbach-Legende Stefano Monachetti und unser Mitarbeiter Markus Eham an der Reihe.
Unser Tipp zur Fußball-WM: Experten vs. Redaktion - für 24. Juni

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.