Hinter dem Sportgeschäft Bergzeit

Unbekannter Drifter verursacht 5000-Euro-Schaden

  • schließen

Das ist wahrlich ein teurer Spaß: Weil Unbekannte am Freitag, 30. Juni, Drift-Übungen mit ihrem Auto gemacht haben, beklagt nun ein 50-Jähriger aus Gmund Lackschäden in Höhe von 5000 Euro an seinem Audi.

Der Vorfall hat sich laut der Polizei Bad Wiessee zwischen 22.30 und 23.30 Uhr ereignet. Der Gmunder hatte seinen Audi A5 in Moosrain auf einer Schotterfläche hinter dem Sportgeschäft „Bergzeit“ abgestellt. Auf Grund der Spurenlage vor Ort geht die Polizei davon aus, dass ein unbekannter Autofahrer dort mit seinem Fahrzeug Drift-Übungen gemacht hat. Dabei wurden Steine gegen den Audi geschleudert und beschädigten diesen auf der kompletten linken Seite. Der Sachschaden wird auf 5000 Euro geschätzt. Die Polizei Bad Wiessee hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Personen, die im genannten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen, insbesondere zu Fahrzeugen und Personen in Moosrain gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Wiessee, Telefon 08022/98780, zu melden.

ddy

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Badepark: Wo bleibt künftig das Schulschwimmen?
Der Badepark schreibt tiefrote Zahlen. Deshalb tüftelt Bad Wiessee derzeit an einer Neukonzeption für das Schwimmbad. Tobias Schreiner, Leiter der Realschule in Gmund, …
Badepark: Wo bleibt künftig das Schulschwimmen?
Neuer Vorstand für eine gut funktionierende Truppe
Bei der Feuerwehr Kreuth gab‘s einen Personalwechsel: Das Kommando über die Aktiven hat zwar immer noch Thomas Wolf, aber im Ausschuss löst Hannes Reich den bisherigen …
Neuer Vorstand für eine gut funktionierende Truppe
Wolfram Weimer erhält Mittelstand Media Award
Wolfram Weimer wurde in Berlin mit dem „Deutschen Mittelstand Media Award“ ausgezeichnet. Die Denkschmiede ist daheim in Tegernsee. Hier baut die Weimer Media Group …
Wolfram Weimer erhält Mittelstand Media Award
Realschule Gmund: Ein neuer Vize ist an Bord
Es gibt wieder einen Konrektor an der Realschule in Gmund. Nachdem Tobias Schreiner das Schiff ein halbes Jahr lang alleine gelenkt hatte, geht nun der Rosenheimer …
Realschule Gmund: Ein neuer Vize ist an Bord

Kommentare