+
Kaum zu glauben: Mit dem Auto lässt es sich wieder über die Tölzer Straße fahren.

Aber nicht für lange

Hurra: Die Tölzer Straße ist wieder frei

  • schließen

Gmund – Gute Nachrichten für alle Autofahrer in Gmund: die Tölzer Straße ist wieder frei befahrbar. Seit August war die Straße von der Wiesseer Straße bis zum Teppichgeschäft gesperrt.

Eine erste Etappe des Großbau-Projekts Tölzer Berg. Denn die komplette Straße bis hinauf zum Bahnübergang wird umfassend saniert, alle Versorgungsleitungen werden erneuert, die Gehsteige werden verbreitert. Nach der Winterpause ab dem Frühjahr 2017 geht‘s weiter mit der Fertigstellung der ersten Etappe, im Anschluss startet die zweite Etappe. Dann müssen sich Autofahrer und Anwohner wieder mit einer Komplettsperrung arrangieren. Bis dahin ist die Tölzer Straße übrigens bergab auf Tempo 30 begrenzt - wegen Rutschgefahr. 

Lesen Sie auch: Das ist der genaue Stand von Arbeiten und Planungen und: So geht es den Geschäftsleuten in der Tölzer Straße.

gr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Robert Kühn darf nun doch für Landtag kandidieren
Im zweiten Anlauf hat‘s geklappt: Der Wiesseer SPD-Vorsitzende Robert Kühn (35) wurde zum Kandidaten für die Landtagswahl 2018 gekürt. Allerdings nicht im eigenen, …
Robert Kühn darf nun doch für Landtag kandidieren
Montgolfiade am Tegernsee: Diesmal glühen die Ballone in Rottach
Traumwetter und ein Besucherrekord: Die Tegernseer Tal Montgolfiade 2017 hat Maßstäbe gesetzt. Heuer findet das Treffen der Heißluftballoner unter ganz neuen Vorzeichen …
Montgolfiade am Tegernsee: Diesmal glühen die Ballone in Rottach
Tierschützer in Aufruhr: Hund beißt Reh zu Tode
Für eine Rottacherin nahm der Mittagsspaziergang ein unschönes Ende. An der Weißach stieß sie auf ein schwer verwundetes Reh. Für das Tier kam jede Hilfe zu spät. 
Tierschützer in Aufruhr: Hund beißt Reh zu Tode
Mit Optimismus in die Zukunft
Die Gemeinde Bad Wiessee geht  höchst zuversichtlich ins neue Jahr. Bürgermeister Peter Höß zeigte beim Neujahrsempfang die Weichenstellungen auf, die sich allmählich …
Mit Optimismus in die Zukunft

Kommentare