Blaulicht in Plettenberg: Die Polizei verfolgte einen 26-Jährigen - und fand zunächst den verlassen Fluchtwagen. Dann den Mann selbst - und Drogen.
+
Symbolfoto

Polizei bittet um Zeugen-Hinweise

Gmund: Geparkter Smart mutwillig beschädigt

  • Gabi Werner
    vonGabi Werner
    schließen

Mit voller Absicht hat ein Unbekannter am Donnerstag den Smart fortwo einer Kreutherin (40) beschädigt. Die rechte Fahrzeugseite wurde mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der Schaden beträgt etwa 1000 Euro.

Gmund - Wie die Polizei berichtet, hat sich Folgendes zugetragen: Eine 40-jährige Frau aus Kreuth stellte ihren Smart fortwo am Donnerstag gegen 14.30 Uhr in Gmund an der Wiesseer Straße, Ecke Parkplatz am See, ab. Als sie gegen 18.30 Uhr zu ihrem Wagen zurückkam, fand sie den Pkw in einem bedauernswerten Zustand vor: Ein unbekannter Täter hatte die Scheibenwischer nach oben geklappt, einen Ast auf die Windschutzscheibe gelegt und die rechte Fahrzeugseite mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt.

Der Schaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Die Polizei Bad Wiessee bittet unter Telefon 08022/9878-0 um sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ex-Bierfassl-Wirt Manfred Harrer (59) betreibt jetzt Kiosk an der Point
Es ist ein Job in traumhafter Lage: Seit diesem Sommer betreibt Manfred Harrer als neuer Pächter den Kiosk an der Point in Tegernsee. Sein „Bierfassl" in Weissach hat …
Ex-Bierfassl-Wirt Manfred Harrer (59) betreibt jetzt Kiosk an der Point
Zukunft der Villa am See: „Alles ist offen“
Seit fast drei Jahren liegt die Villa am See in Tegernsee-Süd im Dornröschenschlaf. Wie es mit der Immobilie und dem zugehörigen Gastro-Schiff weiter geht, ist völlig …
Zukunft der Villa am See: „Alles ist offen“
Gebietsbetreuer entsetzt: Immer mehr illegale Wildcamper im Mangfallgebirge
Deutlich mehr Menschen schlagen derzeit ein Zelt in der freien Natur im Mangfallgebirge auf. Der Gebietsbetreuer appelliert an die Vernunft. Das Landratsamt droht mit …
Gebietsbetreuer entsetzt: Immer mehr illegale Wildcamper im Mangfallgebirge
Bad Wiessee: Unbekannte Täter zerstören Kleinfeldtor
Ein oder mehrere Täter haben sich am Sportplatz in Bad Wiessee über ein Kleinfeldtor hergemacht. Das Tor wurde komplett zerstört. Die Polizei hofft auf Zeugen-Hinweise.
Bad Wiessee: Unbekannte Täter zerstören Kleinfeldtor

Kommentare