+
Kaltenbrunn-Pächter Michael Käfer 8l.) und Bar-Betriebsleiter Guido Perry prosteten sich schon im Oktober zu. Am 13. Dezember wird die Bar offiziell eröffnet. 

Im zweiten Anlauf

Kaltenbrunn: Bar K1411 eröffnet am 13. Dezember 

  • schließen

Der erste Versuch im Oktober, die neue Bar auf Gut Kaltenbrunn zu eröffnen, scheiterte. Es hieß, es fehle nur eine Unterschrift des Abwasserzweckverbands. Jetzt endlich steht der neue Termin. Am 13. Dezember ist Eröffnung.

Kaltenbrunn - Eigentlich hätte die Bar K1411 auf Gut Kaltenbrunn schon am 13. Oktober eröffnen sollen. Doch überraschend platzte der Termin, weil baurechtliche Genehmigungen fehlten - zumindest angeblich. Kaltenbrunn-Pächter Michael Käfer und Bar-Betriebsleiter Guido Perry konnten sich nur im kleinen Kreis zuprosten, das Partyvolk musste sich gedulden. Jetzt endlich steht der neue Eröffnungstermin: Am Mittwoch, 13. Dezember, öffnet die Bar ab 18 Uhr erstmals ihre Türen. Als Barchef steht André Kruft, bekannt aus der Sassabar am Leeberghof, hinterm Tresen. Angesiedelt ist die Bar in der ehemaligen Ausgabe des früheren Familien-Biergartens. Der Name setzt sich aus dem „K“ wie Kaltenbrunn und der Jahreszahl des beurkundeten Siedlungsrechtes für das Gut zusammen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Problem-Biber erreicht jetzt auch Rottach - und wird heftig diskutiert
Die Biberfamilie an der Weißach steht unter Beobachtung. Ob das ausreicht, wurde im Rottacher Gemeinderat heftig bezweifelt. Mancher fürchtet, dass die Population aus …
Problem-Biber erreicht jetzt auch Rottach - und wird heftig diskutiert
Wasserschutzzone: Kreisausschuss darf doch mitreden
Die emotionalen Entgleisungen wiederholten sich nicht: Einstimmig haben die Kreisräte beschlossen, dass der Kreisausschuss nun im Verfahren um die Wasserschutzzone …
Wasserschutzzone: Kreisausschuss darf doch mitreden
Urteil zur Zweitwohnungssteuer: So reagieren die Gemeinden
Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat ein Machtwort gesprochen: Die bayerische Mustersatzung zur Zweitwohnungssteuer ist rechtswidrig. Die betroffenen Gemeinden …
Urteil zur Zweitwohnungssteuer: So reagieren die Gemeinden
Landkreis steckt 32,1 Millionen ins Krankenhaus Agatharied
Es ist eines der Megaprojekte der kommenden Jahre: 32,1 Millionen Euro wird der Landkreis ins Krankenhaus Agatharied investieren. Das haben die Beratungen zum …
Landkreis steckt 32,1 Millionen ins Krankenhaus Agatharied

Kommentare