+
Kaltenbrunn-Pächter Michael Käfer 8l.) und Bar-Betriebsleiter Guido Perry prosteten sich schon im Oktober zu. Am 13. Dezember wird die Bar offiziell eröffnet. 

Im zweiten Anlauf

Kaltenbrunn: Bar K1411 eröffnet am 13. Dezember 

  • schließen

Der erste Versuch im Oktober, die neue Bar auf Gut Kaltenbrunn zu eröffnen, scheiterte. Es hieß, es fehle nur eine Unterschrift des Abwasserzweckverbands. Jetzt endlich steht der neue Termin. Am 13. Dezember ist Eröffnung.

Kaltenbrunn - Eigentlich hätte die Bar K1411 auf Gut Kaltenbrunn schon am 13. Oktober eröffnen sollen. Doch überraschend platzte der Termin, weil baurechtliche Genehmigungen fehlten - zumindest angeblich. Kaltenbrunn-Pächter Michael Käfer und Bar-Betriebsleiter Guido Perry konnten sich nur im kleinen Kreis zuprosten, das Partyvolk musste sich gedulden. Jetzt endlich steht der neue Eröffnungstermin: Am Mittwoch, 13. Dezember, öffnet die Bar ab 18 Uhr erstmals ihre Türen. Als Barchef steht André Kruft, bekannt aus der Sassabar am Leeberghof, hinterm Tresen. Angesiedelt ist die Bar in der ehemaligen Ausgabe des früheren Familien-Biergartens. Der Name setzt sich aus dem „K“ wie Kaltenbrunn und der Jahreszahl des beurkundeten Siedlungsrechtes für das Gut zusammen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drei Achsen: Auf diese Routen baut der Landkreis neue Radwege
Es soll sich was bewegen beim Radweg-Netz im Landkreis. Bei der ersten Miesbacher Radloffensive haben Experten und Kommunalpolitiker mögliche Routen besprochen. Das sind …
Drei Achsen: Auf diese Routen baut der Landkreis neue Radwege
Mercedes gegen Mitsubishi: 24-Jährige leicht verletzt 
Leichte Verletzungen erlitt eine 24-jährige Mercedesfahrerin am Dienstag bei einem Unfall in Bad Wiessee. Die junge Frau wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.
Mercedes gegen Mitsubishi: 24-Jährige leicht verletzt 
Wilderer-Geschichten enden vor Gericht
Wegen eines Springmessers musste sich ein Rottacher (72) vor dem Miesbacher Amtsgericht verantworten. Dahinter stand der Verdacht der Wilderei. Das Verfahren wurde …
Wilderer-Geschichten enden vor Gericht
Kommentar zum Tegernseer Feuerwehrhaus: Gefährliche Stimmung gegen die Helfer
533 Unterschriften von Tegernseern sind ein beachtliches Resultat. Die Initiative hat damit leider auch erreicht, dass die Bevölkerung gespalten wird – in pro und kontra …
Kommentar zum Tegernseer Feuerwehrhaus: Gefährliche Stimmung gegen die Helfer

Kommentare