+
Hier auf der Wiese über Kaltenbrunn soll bald ein Parkplatz kommen. Ein Unding findet Angela Brogsitter-Finck von der Schutzgemeinschaft.

Brogsitter lehnt Parkplätze ab: "Das ist ein Naturdenkmal"

Kaltenbrunn: Käfer lädt SGT-Chefin zum Gespräch

  • schließen

Gmund - Mit seiner neuen Event-Fläche in Kaltenbrunn geht Feinkost-König Michael Käfer vielen im Tal zu weit. Auch die SGT hat sich nun gemeldet. Käfer reagiert.

Der Hang oberhalb von Gut Kaltenbrunn ist für Angela Brogsitter-Finck, Vorsitzende der Schutzgemeinschaft Tegernseer Tal (SGT), nicht nur eine Wiese. „Das ist ein Naturdenkmal.“ Und damit absolut nicht als Parkplatz geeignet, wie Brogsitter-Finck findet. Das hat sie auch Kaltenbrunn-Betreiber Michael Käfer in einem Schreiben mitgeteilt. Käfer habe ihr daraufhin ein Gespräch angeboten, berichtet Brogsitter-Finck. Es finde am Montagvormittag statt. 

Tägliches Park-Chaos bei Gut Kaltenbrunn. Michael Käfer will deshalb einen neuen Parkplatz bauen - dafür muss allerdings eine Weidewiese sterben.

Am selben Tag, um 19 Uhr, befasst sich der Gmunder Gemeinderat mit den Plänen für den Bau eines Parkplatzes auf eben dieser Wiese. Bedenken dagegen haben, wie berichtet, auch schon zwei Gemeinderäte aus Rottach-Egern angemeldet: Thomas Tomaschek (Grüne) und Anastasia Stadler (CSU). Für Brogsitter-Finck ist klar: Kaltenbrunn-Besucher können am Gmund Volksfestplatz oder beim Strandbad parken. Für Gäste, denen der Weg bis zum Gut zu weit sei, müsse Käfer eben einen Shuttle-Bus bereitstellen.

jm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

3500 Unterschriften für den Waakirchner Tunnel 
Das Ergebnis spreche für sich, findet Gisela Hölscher: Rund 3500 Personen haben für einen Tunnel in Waakirchen unterschrieben. Sie will die Listen nun an den …
3500 Unterschriften für den Waakirchner Tunnel 
Sportlerwahl 2016: Noch können Sie abstimmen
Landkreis – Sie sind gefragt: Wir suchen die Landkreissportler des Jahres 2016. Ab sofort können Sie hier in vier Kategorien abstimmen. Wir haben ein paar Kandidaten …
Sportlerwahl 2016: Noch können Sie abstimmen
Sternekoch „Lois“ ist wieder da
Durch die Gastro-Szene am Tegernsee weht wieder frischer Wind: Sternekoch Alois Neuschmid übernimmt zusammen mit der Hoteliers-Familie Eham ein Bistro: das ehemalige …
Sternekoch „Lois“ ist wieder da
CSU diskutiert über Jodbad und Badepark
Die CSU Bad Wiessee ist gegen das geplante Badehaus. Jetzt will sie wissen, wie Bürger und Vermieter denken und lädt am 6. März zum Ortsgespräch ein.
CSU diskutiert über Jodbad und Badepark

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare