+
Fast gleich schwer waren die Hechte, die Klaus Böhm (l.) und Johannes Thiemt (r.) beim Königsfischen des Fischereivereins Tegernseer Tal aus dem See gezogen haben. „So knapp war es in 43 Jahren Königsfischen noch nie“, sagt Vorsitzender Erwin Markreiter (M.).

Knappes Ergebnis beim Fischereiverein

Zehn Gramm machen Fischerkönig aus

  • schließen

Gmund - Gerade einmal zehn Gramm lagen beim Königsfischen des Fischereivereins Tegernseer Tal zwischen dem Sieger und dem Zweitplatzierten - ein Ergebnis, so knapp wie noch nie.

Fast gleich schwer waren die Hechte, die Klaus Böhm und Johannes Thiemt beim Königsfischen des Fischereivereins Tegernseer Tal aus dem See gezogen haben. Genau 3720 Gramm brachte der Hecht des neuen Fischerkönigs Böhm auf die Waage – nur zehn Gramm mehr als der Fang von Thiemt, der sich als Zweitplatzierter den Wanderpokal angelte. „So knapp war es in 43 Jahren Königsfischen noch nie“, sagt Vorsitzender Erwin Markreiter.

39 Fischer haben heuer die Köder ausgeworfen, 16 waren erfolgreich. Den Wanderpokal Renke sicherte sich Heinz Lenk mit seinem 960 Gramm schweren Exemplar – und das bereits zum fünften Mal in Folge. Seine Vereinskameraden haben ihn deshalb schon zum inoffiziellen „Renkenkönig“ ernannt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Parkhaus: Die neueste Idee für den Gmunder Bahnhof
Das Bahnhofsareal soll schöner werden. Im Gemeinderat wurde jetzt auch über die Idee für ein Parkhaus diskutiert, das anstelle einer Tiefgarage die Autos schlucken soll.
Ein Parkhaus: Die neueste Idee für den Gmunder Bahnhof
Immobilien-Wahnsinn: Wohnungen am Tegernsee kosten 10.000 Euro pro Quadratmeter
Wer darüber nachdenkt, sich am Tegernsee eine Eigentumswohnung mit, sagen wir, drei Zimmern zuzulegen, sollte schon Millionär sein. Experten verraten die Preise.
Immobilien-Wahnsinn: Wohnungen am Tegernsee kosten 10.000 Euro pro Quadratmeter
Wut auf Volksbegehren: „Das war eine Hetzjagd auf die Bauern“
Das Volksbegehren Artenvielfalt ist gelaufen. Im Rottacher Gemeinderat hielt sich Landwirt Anton Maier mit seiner Wut nicht zurück.
Wut auf Volksbegehren: „Das war eine Hetzjagd auf die Bauern“
Kein Scherz: Nach dem Leberkas-Krapfen gibt‘s jetzt den Obazdn-Krapfn
Nach dem Leberkäs-Krapfen kommt der der Krapfen mit einer Füllung aus Obazdn. Im Interview erklärt Konditormeisterin Ursula Vojacek das Geheimnis.
Kein Scherz: Nach dem Leberkas-Krapfen gibt‘s jetzt den Obazdn-Krapfn

Kommentare