+
Wird sofort vom Landratsamt entlastet: Georg von Preysing.

Behörde entlastet Bürgermeister

Nach Posse um Beschwerde gegen Preysing - Landratsamt: „Kein Vergehen erkennbar“

  • schließen

In der Posse um die Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Gmunder Bürgermeister Georg von Preysing bezieht das Landratsamt Miesbach nun erneut Stellung.

Gmund - In der Posse um die Dienstaufsichtsbeschwerde gegen den Gmunder Bürgermeister Georg von Preysing, bezieht das Landratsamt Miesbach nun Stellung. Laut Kommunalaufsicht seien die von Josef Demmel aufgeführten Punkte fast alle bereits in den Jahren 2004 und 2005 abschließend behandelt worden. „Damals waren dieselben Vorwürfe von Herrn Demmel über den Bund der Steuerzahler erhoben worden“, so Sprecher Birger Nemitz. 

Nach einem Akten-Vermerk vom Januar 2005 seien die Vorwürfe haltlos gewesen, es sei auch nichts Weiteres veranlasst worden. Im März 2005 sei das Verfahren dann beendet worden.

Auch lägen dem Landratsamt gar keine konkreten Anhaltspunkte auf ein Dienstvergehen vor, etwa ein Vergehen gegen die Amtspflicht.“ Auch in Sachen Geh- und Radweg von Dürnbach nach Finsterwald, wo Demmel die Zahlungsmodalitäten anprangert, sei nicht erkennbar, so Nemitz, dass der Bürgermeister einen rechtswidrigen Gemeinderatsbeschluss vollzogen hätte. 

In Manier eines Haberfeldtreibens wollte Josef Demmel den Rathauschef zum Ende seiner Amtszeit an den Pranger stellen. Die Angelegenheit dürfte nach der Stellungnahme des Landratsamts nun wohl erledigt sein.

gr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Am Sonntag öffnet in Finsterwald der Bauernhof-Zirkus die Manege
Am Scheckenhof in Finsterwald gibt‘s am Sonntag, 23. September, einiges zum Staunen: Dort öffnet ein Zirkus der besonderen Art die Manege. Mit dabei: Ponys, Hunde, …
Am Sonntag öffnet in Finsterwald der Bauernhof-Zirkus die Manege
Rathaus-Umbau: Der Sitzungssaal soll weg - und nun?
Das Wiesseer Rathaus muss dringend umgebaut werden. Das Problem: Den Sitzungssaal in seiner heutigen Form wird es dann nicht mehr geben. Wohin also mit dem Gemeinderat? …
Rathaus-Umbau: Der Sitzungssaal soll weg - und nun?
Nordic Walking rund um den Tegernsee: Neues Streckennetz eröffnet
Rund um den Tegernsee gibt es 18 frisch ausgeschilderte Strecken für Nordic-Walking-Freunde. Am Donnerstag wurde das Streckennetz feierlich eröffnet. Die …
Nordic Walking rund um den Tegernsee: Neues Streckennetz eröffnet
Neue Verhandlungen über die Gratis-Schifffahrten
Mit der Tegernsee Card können Gäste zweimal am Tag kostenlos mit dem Schiff fahren. Der Vertrag endet im Frühjahr 2019. Derzeit laufen Verhandlungen über eine …
Neue Verhandlungen über die Gratis-Schifffahrten

Kommentare