Achtung Romantik:

Heute Abend gibt‘s 1000 Lichter am Gmunder Seeufer

  • schließen

1000 Lichter, Wasserfontänen, Spiele – und vieles mehr wird in Gmund an der Seeuferpromenade heute Abend ab 16 Uhr geboten. Hier gibt‘s das Programm und alle Infos.

Liebe Freunde der Romantik, dieses Fest solltet ihr heute Abend nicht verpassen: In Kürze startet das Gmunder Lichterfest in Seeglas am Seeufer. Als Höhepunkt schwimmen tausend Kerzen über den See und verwandeln das dunkle Türkis in ein bezauberndes Lichtermeer.

Aber auch vorher ist viel geboten: Es spielen die Lake Side Big Band und die Gasteiger Musikanten. Das lädt zum Tanzen und Träumen ein. Die Wasserwacht veranstaltet ein Schifferstechen und dann gibt‘s freilich noch die tollen Wasserfontänen. Kulinarisches sowie allerlei Spiele-Angebote gibt es noch dazu. Bis schließlich die Kerzen von kleinen Booten zu Wasser gelassen werden und von Fackelschwimmern der Wasserwacht begleitet werden. 

kmm

Rubriklistenbild: © al

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gemeinderat will keinen Kandlinger-Datschi in Gmund
Familie Kandlinger hätte für ihre Haushamer Datschi-Manufaktur gerne an der Kreuzstraße einen Datschi-Verkaufsstand eröffnet. Der Gemeinderat sagt deutlich Nein. 
Gemeinderat will keinen Kandlinger-Datschi in Gmund
Lanserhof zum dritten Mal in Folge „Best Medical Spa“
Der Lanserhof ist weit über den Tegernsee hinaus bekannt und hat den Hattrick geschafft: Zum dritten Mal in Folge ist das Luxus-Ressort unter den Gewinnern des „World …
Lanserhof zum dritten Mal in Folge „Best Medical Spa“
Ohne Schutzausrüstung: Snowboarder nach Sturz schwer verletzt
Er war gestürzt und bewusstlos liegen geblieben - für einen 17-jährigen Snowboarder nahm der Pistentag auf der Sutten ein unschönes Ende. Auch, weil er keine …
Ohne Schutzausrüstung: Snowboarder nach Sturz schwer verletzt
Adventszauber: Das befürchtete Chaos ist ausgeblieben
Das befürchtete Chaos beim Adventszauber am Tegernsee ist am Wochenende ausgeblieben. Der Besucheransturm war offenbar nicht größer als beim Auftakt. Der Verkauf der …
Adventszauber: Das befürchtete Chaos ist ausgeblieben

Kommentare