+
Ein Bauzaun ist errichtet, der Umbau des denkmalgeschützten ehemaligen Gasthofs Maximilian hat inzwischen begonnen.

Enge Abstimmung mit Denkmalschutz nötig

Maximilian: Sanierung hat endlich begonnen

  • schließen

Gmund - Sehr lange schon liegt der ehemalige Gasthof Maximilian in Gmund brach. Jetzt geht es endlich los: Der neue Besitzer, das Brauhaus Tegernsee, hat mit der Sanierung begonnen.

Ende Dezember hatte das Landratsamt Miesbach die Baugenehmigung für die Sanierung und den Umbau des denkmalgeschützten ehemaligen Gasthofs Maximilian erteilt. Das Herzogliche Brauhaus Tegernsee, Besitzer des Gebäudes, hat sein Versprechen gehalten und inzwischen mit den Bauarbeiten begonnen.

Ein Bauzaun wurde errichtet, ein Container postiert. „In einem ersten Schritt werden nun Fenster- und Türstöcke sowie Böden und Wandelemente entfernt“, erläutert Brauhaus-Geschäftsführer Christian Wagner die begonnene Sanierung. Alle Arbeiten seien bis ins letzte Detail mit dem Landesamt für Denkmalpflege abgestimmt. Die äußere Hülle des über 675-jährigen Anwesens hat dabei Vorrang. „Unser Ziel ist“, so Wagner, „dass der Maximilian bis zum Herbst 2016 von außen wieder sauber dasteht.“ Erhalten bleibt der markante runde Erker, der Balkon entlang der Bundesstraße kommt weg. Giebelseitig bekommt das Anwesen ein neues Gesicht mit neuen Balkonen. 

Im Winter 2016/2017 soll dann der Innenausbau erfolgen. Im dritten Quartal 2017 soll der neue Gasthof Maximilian im Stil einer „typischen Dorfwirtschaft“ neu eröffnen. Ein konkreter Betreiber stehe laut Wagner noch nicht fest, verschiedene Konzepte seien aber in Arbeit. Rund um den Maximilian wachsen derweilen die Bauten von Ten Brinke in die Höhe. Bereits im Sommer 2016 soll dort ein Rewe-Markt eröffnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Spielbank-Streit ohne Ende: Neuer Mediationstermin
Es geht um das Geld aus der Spielbank: Unter Vorsitz einer Güterichterin verhandelten die Tal-Bürgermeister am Mittwoch, wer welchen Anteil bekommen soll. Noch ohne …
Spielbank-Streit ohne Ende: Neuer Mediationstermin
Rottach-Egern stoppt ausufernde Bebauung
Rottach-Egern will der derzeitigen Bauwut nicht länger hinterher hecheln, sondern gibt jetzt selbst den Ton an. Für weitere Gebiete wurde die Aufstellung von …
Rottach-Egern stoppt ausufernde Bebauung
Ein zweiter Sommer für Leda & Schwan
Mit der Strandbar Leda & Schwan haben Katharina Reisberger, Maximilian Rampf und Dominikus Eham 2016 einen Volltreffer gelandet. Jetzt ist entschieden: In diesem Sommer …
Ein zweiter Sommer für Leda & Schwan
Wieder ein moderner Stall mehr in Gmund
Gmund - Ein Roboter, der füttert und melkt. Kühe, die nicht mehr auf der Wiese, sondern im Stall herumlaufen. Das ist moderne Landwirtschaft heute. Die Zahl der Ställe …
Wieder ein moderner Stall mehr in Gmund

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare