1. Startseite
  2. Lokales
  3. Tegernsee
  4. Gmund

Merz bei digitalem CSU-Neujahrsempfang

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stephen Hank

Kommentare

Friedrich Merz CDU-Vorsitzender
CDU-Vorsitzender Friedrich Merz (M.) spricht beim CSU-Neujahrsempfang. © Stefan Sauer (dpa)

Der Neujahrsempfang des CSU-Kreisverbands findet in diesem Jahr digital statt. Kreisvorsitzender Alexander Radwan konnte einen prominenten Festredner verpflichten: Friedrich Merz.

Landkreis – Auf Leberkäs und Bier müssen die Gäste verzichten, auf politische Inhalte nicht. Nach einem Jahr pandemiebedingter Pause veranstaltet der CSU-Kreisverband Miesbach wieder einen Neujahrsempfang – allerdings in virtueller Form. Damit trotzdem viele Interessierte mit dabei sind, hat Kreisvorsitzender Alexander Radwan einen besonderen Festredner verpflichtet: den neuen CDU-Vorsitzenden Friedrich Merz.

Üblicherweise ist der Empfang auf Gut Kaltenbrunn einer der gesellschaftlichen Höhepunkte des Jahres im Landkreis, zuletzt war Ministerpräsident Markus Söder mit dabei. In der Tenne kommen Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kultur und öffentlichem Leben zusammen. Mehr noch als das offizielle Programm mit prominentem Festredner sind es die persönlichen Gespräche am Rande, die die Zusammenkunft zum Jahresauftakt prägen.

Merz hat Zweitwohnsitz in Gmund

In digitaler Form ist Letzteres freilich kaum möglich. Dennoch hat der CSU-Kreisverband entschieden, sich auf einen Neujahrsempfang in virtueller Form einzulassen, diesmal zusammen mit dem Kreisverband Bad Tölz-Wolfratshausen. „Das kann die Präsenzveranstaltung nicht ersetzen, wir möchten aber Flagge zeigen“, begründet Vorsitzender Radwan den Schritt. Mit Friedrich Merz, der mit Zweitwohnsitz in Gmund gemeldet ist, hat der Bundestagsabgeordnete einen aktuell gefragten Redner gewinnen können. „Wenn wir den neuen CDU-Vorsitzenden schon bei uns im Landkreis haben, wollen wir auch die Chance wahrnehmen, ihn vor Ort einzuspannen“, sagt Radwan.

Die Webex-Konferenz beginnt am Sonntag, 30. Januar, um 11 Uhr, Landtagspräsidentin Ilse Aigner wird ein Grußwort sprechen. Wer virtuell mit dabei sein möchte, kann die Zugangsdaten unter badtoelz-wolfratshausen-miesbach@csu-bayern.de bei der CSU-Wahlkreisgeschäftsstelle anfordern.

Alles aus Ihrer Region! Unser Miesbach-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Miesbach – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare