+

Polizei bittet um Zeugen-Hinweise zu Unfall in Dürnbach

Audi bringt Motorradfahrerin zu Sturz - und fährt davon

Mit ihrem Motorrad ist eine 23-jährige Bad Aiblingerin am Samstag in Dürnbach schwer gestürzt. Der Audifahrer, der die Frau zuvor zum Ausweichen gezwungen hatte, ist nach dem Unfall einfach weitergefahren.

Laut Polizeibericht spielte sich der Unfall folgendermaßen ab. Am Samstag gegen 12.30 Uhr befuhr die 23-jährige Frau aus Bad Aibling mit ihrem Motorrad (Yamaha) die Bundesstraße 318 in Gmund in Richtung Tegernsee. In Dürnbach kam es aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens zu „Stop- and-Go-Verkehr“.

Die 23-Jährige wollte sich mit ihrem Motorrad an der Schlange vorbeitasten. Kurz vor dem Ortseingangsschild zog ein grauer Audi mit Mühldorfer Kennzeichen nach links und zwang so die Frau zum Ausweichen. Die Motorradfahrerin stürzte, der Lenker des Audis setzte seine Fahrt unbeirrt fort.

Die Aiblingerin blieb bei dem Sturz unverletzt. An der Yamaha entstand jedoch ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro. Sachdienliche Zeugen-Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 08022/9878-0 entgegen.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sieg gegen München: Tegernsee im Cricket-Himmel
Der Tegernseer Cricket Club steht für Integration. Im Team spielen viele Geflüchtete. Jetzt können sie einen Triumph feiern: Sie siegten auf der Point gegen den …
Sieg gegen München: Tegernsee im Cricket-Himmel
Für den Klimaschutz: Kraftwerk auf dem Dach
Das Thema Energie und Klimaschutz interessiert. Das zeigte sich bei einer gut besuchten Veranstaltung des Arbeitskreises Tegernseer Tal für Energie und Klimaschutz …
Für den Klimaschutz: Kraftwerk auf dem Dach
Historischer Bilderbogen macht Geschichte lebendig
Die neue Sonderausstellung des Museums Tegernseer Tal für das Museumsjahr 2018 kommt mit ihren historischen Fotografien aus dem Atelier des Hoffotografen Joseph …
Historischer Bilderbogen macht Geschichte lebendig
Das sagt Josef Bogner (60) vom Voitlhof zum Wirtshaussterben
Das Wirtshaussterben greift um sich. Auch im Landkreis Miesbach. Der Rottacher Josef Bogner (60) vom Voitlhof liebt seinen Beruf - er weiß aber auch um die Probleme der …
Das sagt Josef Bogner (60) vom Voitlhof zum Wirtshaussterben

Kommentare