+
Es kommentiert Gerti Reichl.

Eine Einschätzung

Neuer Gmunder Bürgermeister - was ist von ihm zu erwarten?

  • schließen

Gmund hat einen neuen Bürgermeister. Was ist von ihm zu erwarten? Eine Einschätzung von unserer Gmund-Reporterin, der den Ort so gut kennt, wie kaum ein anderer.

Mit der Vereidigung von Alfons Besel hat jetzt offiziell eine neue Ära in Gmund begonnen. Der 52-jährige Freie-Wähler-Mann im gut sitzenden Anzug mit Krawatte hat den 64-jährigen CSUler und überzeugten Lederhosen-Träger Georg von Preysing abgelöst. Rein optisch hat das schon funktioniert. Aber praktisch? 

Besel will transparent regieren, will Entscheidungen nach außen tragen und nicht am Gemeinderat, den er zusammen mit sich als demokratisches Haupt der Gemeinde bezeichnet, vorbeiarbeiten. Bürgernah will er sein, seine Türe im Rathaus soll immer offen stehen. Man kann Besel nur wünschen, dass ihm alle Gmunder die Chance geben, diese Versprechungen einzulösen. Nur so kann tatsächlich eine neue Ära beginnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Energie-Coach greift unter die Arme
Die Gemeinde Gmund nimmt das Thema Energiewende durchaus ernst. Ein eigener Coach begleitet sie dabei, geeignete Schritte zu unternehmen. Schließlich gibt’s staatliche …
Energie-Coach greift unter die Arme
Mega-Baustelle: Teilstück der Hochfeldstraße dicht
Die Mega-Baustelle für das Quartier Tegernsee am ehemaligen Krankenhausareal hat die nächste Etappe erreicht: Jetzt ist ein Teilstück der Hochfeldstraße dicht. 
Mega-Baustelle: Teilstück der Hochfeldstraße dicht
Vermisst: Julia Obermüller sucht verzweifelt ihren Schlittenhund Popeye - wer hat ihn gesehen?
Eine Warngauer Familie sucht verzweifelt nach ihrem Hund Popeye. Der Jagdhund hat eine berühmte Vergangenheit - und könnte deshalb schon sehr weit sein. So können Sie …
Vermisst: Julia Obermüller sucht verzweifelt ihren Schlittenhund Popeye - wer hat ihn gesehen?
Junge Solisten: Mit Charme und Lebensfreude
Es war ein Festival der ARD-Preisträger. Im Tegernseer Barocksaal ließen auf Einladung des Freundeskreises sechs junge Talente Außergewöhnliches hören.
Junge Solisten: Mit Charme und Lebensfreude

Kommentare