Dutzende Verletzte bei S-Bahn-Unfall in Barcelona

Dutzende Verletzte bei S-Bahn-Unfall in Barcelona
+
Leonardo DiCaprio erhielt am Sonntag seinen ersten Oscar. Dass er der Preisträger war,. stand golden umhüllt von Gmunder Papier geschrieben.

Bei der Oscar-Verleihung

Warum DiCaprio in diesem Moment dem Tegernsee ganz nah war

Gmund - Es war für beide das erste Mal: Leonardo DiCaprio erhielt am Sonntag seinen ersten Oscar - und das Gmunder Büttenpapier lag erstmalig in DiCaprios Händen. Und er wollte es gar nicht mehr hergeben.

Lange hatte die Filmwelt und der Schauspieler auf diesen Moment gewartet, bei der 88. Verleihung war es soweit: Ein Oscar ging an Leonardo Di Caprio. Am Tegernsee, wo das Papier für das goldene Kuvert der Preisträger hergestellt wird, fieberte man in diesem Augenblick mit. Schließlich war es bereits das fünfte Mal, dass der Gold-Umschlag seinen großen, glitzernden Auftritt hatte. Seit 2011 liefert die Büttenpapierfabrik Gmund das Papier für die edlen Kuverts.

Nicht nur die Oscar-Organisatoren, auch Leonardo Di Caprio scheint vom Papier vom Tegernsee überzeugt. Laut Pressemitteilung der Fabrik hielt der Schauspieler den Umschlag den ganzen Abend in den Händen - neben dem Oscar natürlich.

sta

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Starkregen sorgt für Hochwasser: Land unter am Tegernsee-Ufer
Der Starkregen der vergangenen Tage hat den Pegelstand des Tegernsees ordentlich anschwellen lassen. Die Uferbereiche sind zum Teil überschwemmt.
Starkregen sorgt für Hochwasser: Land unter am Tegernsee-Ufer
So schmerzlich ist der Abschied für Stefan Ambrosi
Er war der erste Rektor der noch jungen Realschule Tegernseer Tal – nun verlässt Stefan Ambrosi (56) sein Baby und wechselt an die Realschule in Ismaning. Ein Schritt, …
So schmerzlich ist der Abschied für Stefan Ambrosi
Rottacherin: „Unser schönes Tal vermüllt“
Es muss endlich was geschehen, fordert Heidrun Voigt aus Rottach-Egern. Die Zahnärztin beklagt die zunehmende Vermüllung des Tegernseer Tals – und steht damit nicht …
Rottacherin: „Unser schönes Tal vermüllt“
Gästeehrung: 81 Jahre, Dauergast - und voller Energie
Das Herbert Hahn aus Bad Kreuznach seinen 80. schon hinter sich hat, merkt man ihm nicht an. Im Gegenteil: Mindestens zwei Wochen im Jahr geniest er das Tal und den See.
Gästeehrung: 81 Jahre, Dauergast - und voller Energie

Kommentare