Einsatz wegen starkem Rauch

Feuerwehr rückt zum Kistlerwirt aus

Ostin - Feuerwehr-Einsatz beim Kistlerwirt in Ostin: Starke Rauchentwicklung rief am Sonntagnachmittag die Rettungskräfte auf den Plan. Sie konnten jedoch bald wieder abrücken.

Zu einer starken Rauchentwicklung kam es am gestrigen Sonntag gegen 15.30 Uhr im Hotel Kistlerwirt in Ostin. Wie die Polizei berichtet, wurde die Tischplatte in einem Gästezimmer stark verkohlt und verursachte so den Rauch.

Auf dem Tisch befanden sich Gläser mit Duft- und Räucherkerzen – diese wurden vermutlich beim Verlassen des Zimmers nicht gelöscht. Durch die heiß gewordenen Gläser wurde der Tisch verkohlt.

Die Feuerwehren Gmund und Tegernsee rückten vorsichtshalber mit 40 Mann aus. Auch ein Notarzt, zwei Fahrzeuge des BRK und eine Streife der Polizei Bad Wiessee waren vor Ort. Die Feuerwehrler mussten aber lediglich den Rauch absaugen. Auch der Schaden ist gering: rund 200 Euro.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darum gibt es am Tegernsee das „Genießerland“
16 Partner, eine Marke: Unter dem Dach „Genießerland Tegernsee“ haben sich Gastronomen und Erzeuger zusammengetan. Was es mit dem Projekt auf sich hat, erklärt Stefanie …
Darum gibt es am Tegernsee das „Genießerland“
Volksfest: Rosenheimer Gastronom macht‘s wieder
Ein Selbstläufer ist das Gmunder Volksfest längst nicht mehr. Schon öfter stand die Veranstaltung auf der Kippe – doch nun ist klar: Auch 2017 wird es das Volksfest …
Volksfest: Rosenheimer Gastronom macht‘s wieder
Hier ist in den Faschingsferien noch Skifahren möglich
Die Faschingsferien sind da. Die Schüler haben frei, viele andere auch. Und was macht der Schnee? Ist Skifahren und Langlaufen noch möglich im Landkreis? Wir haben eine …
Hier ist in den Faschingsferien noch Skifahren möglich
Einbruch am helllichten Tag
Am Leeberg in Tegernsee haben sich Einbrecher herumgetrieben: Am Mittwoch schlugen Unbekannte bei einer 75-Jährigen zu – am helllichten Tag. Die Polizei sucht Zeugen.
Einbruch am helllichten Tag

Kommentare