+
Direkt unauffällig findet der Bürgermeister: Rewe in Gmund.

„Weniger geht fast nicht.“

Preysing über Rewe: Reklame eingedampft auf „Pipifax“-Niveau

Gmund - Bürgermeister Georg von Preysing macht sich Sorgen um den nagelneuen Rewe-Markt beim Maximilian. Man müsse sich schon bemühen, um überhaupt auf ihn aufmerksam zu werden.

Seit 14. Juli hat der neue Rewe-Markt am Maximilian geöffnet. Jetzt war er im Gmunder Gemeinderat Thema. Bürgermeister Georg von Preysing (CSU) ging auf die Werbeschilder ein, die im Laufe des Genehmigungsverfahrens im Gemeinderat für ausführliche Diskussionen gesorgt hatten (wir berichteten).

Nach einem Mehrheitsbeschluss war die ursprünglich seitens der Supermarktkette geplante Reklame deutlich eingestampft worden – auf das aktuelle Ausmaß. Jetzt findet Preysing: „Weniger geht fast nicht.“ Die Werbung sei „Pipifax“ scherzte der Rathaus-Chef. Man müsse sich schon bemühen, um auf den Rewe-Markt an der Tegernseer Straße überhaupt aufmerksam zu werden. „Da brauchen wir uns nicht aufregen“, fand Preysing.

gr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darum gibt es am Tegernsee das „Genießerland“
16 Partner, eine Marke: Unter dem Dach „Genießerland Tegernsee“ haben sich Gastronomen und Erzeuger zusammengetan. Was es mit dem Projekt auf sich hat, erklärt Stefanie …
Darum gibt es am Tegernsee das „Genießerland“
Volksfest: Rosenheimer Gastronom macht‘s wieder
Ein Selbstläufer ist das Gmunder Volksfest längst nicht mehr. Schon öfter stand die Veranstaltung auf der Kippe – doch nun ist klar: Auch 2017 wird es das Volksfest …
Volksfest: Rosenheimer Gastronom macht‘s wieder
Hier ist in den Faschingsferien noch Skifahren möglich
Die Faschingsferien sind da. Die Schüler haben frei, viele andere auch. Und was macht der Schnee? Ist Skifahren und Langlaufen noch möglich im Landkreis? Wir haben eine …
Hier ist in den Faschingsferien noch Skifahren möglich
Einbruch am helllichten Tag
Am Leeberg in Tegernsee haben sich Einbrecher herumgetrieben: Am Mittwoch schlugen Unbekannte bei einer 75-Jährigen zu – am helllichten Tag. Die Polizei sucht Zeugen.
Einbruch am helllichten Tag

Kommentare