Der Winter naht: Ein Räumfahrzeug befreit eine Straße vom Schnee (Symbolfoto).
+
Ein Räumfahrzeug hat in Gmund einen BMW mitgenommen (Symbolbild)

An der Tegernseer Straße in Gmund

Räumfahrzeug nimmt BMW mitsamt Fahrerin mit

  • Christina Jachert-Maier
    vonChristina Jachert-Maier
    schließen

Die große Räumschaufel verdeckte die Sicht: Ein Räumfahrzeug hat in Gmund einen BMW erfasst und 100 Meter vor sich hergeschoben - mitsamt der im Auto sitzenden Fahrerin.

Beim Schneeräumen in Gmund, Tegernseer Straße, hat der Fahrer eines Räumfahrzeugs einen stehenden BMW glatt übersehen. Wie die Polizei Bad Wiessee meldet, schob das Räumfahrzeug den BMW etwa 100 Meter vor sich her, bis der Fahrer seinen Fehler bemerkte. Im BMW saß eine 36-jährige Gmunderin. Die Frau blieb unverletzt. Ereignet hat sich der Unfall am heutigen Mittwoch gegen 8.30 Uhr.

Laut Polizei war das Fahrzeug durch die große Räumschaufel derart verdeckt gewesen, dass der Räumdienstfahrer den PKW beim Losfahren nicht bemerkte. An beiden Fahrzeugen entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare