Bluttat vor Münchner Club „Neuraum“: Polizei fasst weitere Täter

Bluttat vor Münchner Club „Neuraum“: Polizei fasst weitere Täter
+
Der neue Steg bei Gut Kaltenbrunn nimmt bereits Form an. Hier können künftig auch die großen Gastro-Schiffe anlegen.

Arbeiten sind in vollem Gange

Kaltenbrunn bekommt nagelneuen Steg

Gmund - Für die großen Schiffe der Tegernsee-Schifffahrt wird bei Gut Kaltenbrunn ein neuer Steg gebaut. Die Arbeiten sind derzeit in vollem Gange. 

Geht alles nach Plan, können die großen Gastro-Schiffe mit Beginn des Sommerfahrplans am 1. Mai in Kaltenbrunn anlegen. Das heißt: Wer den dortigen Biergarten besuchen will, kann idyllisch mit dem Schiff anreisen. Damit geht ein großer Wunsch von Gut Kaltenbrunn in Erfüllung.

Einen Steg gab es an dieser Stelle auch bisher schon. Er war aber nur für die kleinen Schiffe geeignet. Der Neubau wird 37 Meter lang. Der Zugangsbereich zum Schiff liegt auf einem Betonschwimmkörper. Der Steg mit den hölzernen Planken bietet eine Fläche von 96 Quadratmetern, bisher waren es 55 Quadratmeter. Die Bayerische Seenschifffahrt investiert rund 90.000 Euro in den Neubau.

jm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hochwasser-Gefahr: Wo es im Landkreis brenzlig werden kann
Es regnet und regnet im ganzen Landkreis Miesbach. Die Flussläufe sind schon merklich angeschwollen. Das Wasserwirtschaftsamt geht davon aus, dass die Pegel weiter …
Hochwasser-Gefahr: Wo es im Landkreis brenzlig werden kann
Seefest findet statt - dafür klein und fein
Tegernsee zieht‘s durch: Das Seefest findet am Donnerstag statt. Allerdings in abgespeckter Form ab 17.30 Uhr.
Seefest findet statt - dafür klein und fein
Siloballen-Schlitzer: Warum diese Tat von einem Nachahmer stammt
Ein Siloballen-Schlitzer hat in Bad Wiessee mehrere Ballen aufgeschlitzt. Die Polizei geht allerdings von einem anderen Täter als bei den bekannten Taten in Moosrain aus.
Siloballen-Schlitzer: Warum diese Tat von einem Nachahmer stammt
Einbrüche in Dönerbude: Es waren drei Gmunder Burschen
Mitte Mai wurde zweimal in Folge in den Gmunder Döner-Imbiss von Cem Cinar eingebrochen. Durch den Rottacher Warmbad-Einbruch hat die Polizei nun die mutmaßlichen Täter …
Einbrüche in Dönerbude: Es waren drei Gmunder Burschen

Kommentare