1. Startseite
  2. Lokales
  3. Tegernsee
  4. Gmund

Söder kommt zu CSU-Neujahrsempfang

Erstellt:

Von: Stephen Hank

Kommentare

Neujahrsempfang der Kreis-CSU auf Gut Kaltenbrunn, hier Markus Söder.
Schon 2020 war Ministerpräsident Markus Söder Ehrengast beim Neujahrsempfang der Kreis-CSU. © tp

Nach coronabedingter Pause hält die Kreis-CSU ihren Neujahrsempfang im Januar wieder in Präsenz ab. Die Festrede hält Ministerpräsident Markus Söder.

Gmund ‒ Ein Jahr war wegen der Corona-Pandemie komplett Pause, im Januar 2022 fand der Neujahrsempfang des CSU-Kreisverbands immerhin virtuell statt. Friedrich Merz, damals frisch gekürter Vorsitzender der CDU, gab sich per Videoschalte die Ehre. In knapp zwei Monaten – am Sonntag, 15. Januar, – wollen sich die Christsozialen nach Auskunft des Kreisvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Alexander Radwan in großer Runde wieder persönlich auf Gut Kaltenbrunn treffen.

Der Ehrengast ist bestens bekannt: Wie zuletzt kurz vor der Pandemie wird Bayerns Ministerpräsident Markus Söder die Festrede halten. 2020 hatte er die Parteikollegen auf den Kommunalwahlkampf eingestimmt, diesmal dürfte er die Landtagswahl im Herbst kommenden Jahres in den Fokus rücken.

Die Neujahrsempfänge der Kreis-CSU haben eine lange Tradition. Zu Gast war hier auch schon der frühere Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Der Besuch von Österreichs früherem Kanzler Sebastian Kurz indes fiel 2021 der Corona-Pandemie zum Opfer.

Auch interessant

Kommentare