+
Die Arbeiten an der Tölzer Straße werden fortgesetzt. 

Arbeiten beginnen am Montag

Sperre: Ausbau der Tölzer Straße geht weiter

  • schließen

Der Ausbau der Tölzer Straße geht weiter: Am nächsten Montag rückt der Bautrupp an. Dann wird die Straße wieder gesperrt. Im Mai soll der Ausbau endlich fertig sein.

Gmund - Der langwierige Ausbau der Tölzer Straße geht in die dritte und letzte Runde. Wie die Gemeinde Gmund mitteilt, beginnen die Arbeiten für den Abschnitt zwischen der Bichlmairstraße und dem Bahnübergang am Montag, 19. März. Dazu ist wieder eine Vollsperrung nötig. Mit der Fertigstellung ist bis Ende Mai zu rechnen.

Es entstehen ein Gehweg und eine Überquerungshilfe für Fußgänger auf Höhe Bichlmairstraße. Zudem ist ein Oberflächenwasserkanal nötig, Stromkabel und Leerrohre für den Breitbandausbau werden verlegt. Im Zuge der Arbeiten wird auch die Straßenbeleuchtung neu installiert.

Wie berichtet, hat der Ausbau der Tölzer Straße schon 2016 begonnen. Ursprünglich sollten die Arbeiten Ende 2017 beendet sein, was wegen diverser Schwierigkeiten nicht möglich war. Die Kosten waren auf 2,3 Millionen Euro kalkuliert. Der Anteil der Gemeinde beläuft sich auf 935 000 Euro, die verbleibende Summe übernimmt der Freistaat. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gruselige Aktion: Fahrrad-Hasser legt nachts Nagelteppich auf Radweg
Die Polizei Bad Wiessee machte am Donnerstag eine erschreckende Entdeckung: Jemand hatte in der Nacht einen Nagelteppich auf einem Fahrradweg ausgelegt.
Gruselige Aktion: Fahrrad-Hasser legt nachts Nagelteppich auf Radweg
Kriminalstatistik 2017: Deutlich mehr Straftaten am See
Die Zahl der Straftaten am Tegernsee ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Es gab 187 Fälle mehr als 2016. Ein Grund zur Besorgnis sei dies aber nicht, betont …
Kriminalstatistik 2017: Deutlich mehr Straftaten am See
Vorglüh-Verbot beim Frühlingsfest: Komplett unsinnig oder absolut sinnvoll?
Holzkirchen spricht für die Zeit des Frühlingsfestes ein komplettes Alkoholverbot aus. Wer offen was rumträgt, bekommt es mit der Polizei zu tun. Sinnvoll, oder …
Vorglüh-Verbot beim Frühlingsfest: Komplett unsinnig oder absolut sinnvoll?
Gerade entschieden: Michael Käfer darf seinen neuen Biergarten in Kaltenbrunn bauen
Mit der Genehmigung des geplanten Biergartens durch das Landratsamt fühlte sich die Gemeinde Gmund übergangen. Jetzt kam es zur Aussprache in Kaltenbrunn - und einer …
Gerade entschieden: Michael Käfer darf seinen neuen Biergarten in Kaltenbrunn bauen

Kommentare