+
Bei Kaltenbrunn wird der Bahnübergang modernisiert.

Verkehrsbehinderungen von 5. bis 8. Mai

Bahnübergang bei Kaltenbrunn wird modernisiert

  • schließen

Wenn demnächst die Züge der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) bei Kaltenbrunn laute Pfeifsignale abgeben, dann hat das seinen Grund. Der Bahnübergang wird modernisiert.

Gmund – Autofahrer auf der B 318 zwischen Gmund und Bad Wiessee müssen sich auf Behinderungen einstellen: In der Nacht von Samstag, 5. Mai, auf Sonntag, 6. Mai, beginnt die Tegernsee-Bahn Betriebsgesellschaft (TBG) mit Arbeiten am Bahnübergang Kaltenbrunn. Während des laufenden Eisenbahn- und Straßenverkehrs wird die TBG den Bahnübergang modernisieren.

Weil zeitweise das automatische Ein- und Ausschalten der technischen Sicherung durch den verkehrenden Zug ersetzt wird, müssen entsprechende Sicherheitsmaßnahmen ergriffen werden. Am Sonntag, so die TBG in ihrer Pressemitteilung, halten die Triebfahrzeugführer zusätzlich vor dem Bahnübergang, um eine sichere Querung des Zuges zu gewährleisten. Anwohner und Verkehrsteilnehmer müssen darüber hinaus mit warnenden Pfeifsignalen rechnen. Montag und Dienstag, 7./8. Mai, wird der Bahnübergang dann während des Einbaus der neuen Technik durch einen Posten gesichert.

Alle Verkehrsteilnehmer werden darauf hingewiesen, dass für die Zeit der Arbeiten die Baustelle nur mit maximal Tempo 30 passierbar ist. Die Instandhaltungsarbeiten, so die TBG, werden spätestens am Dienstag, 8. Mai, beendet sein. 

gr

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei Bad Wiessee feiert sich selbst
Viel Arbeit und nie genug Personal. Dennoch hat die Polizeiinspektion am Bad Wiesseer Hügelweg jetzt allen Grund zum Feiern: Sie wird 50 Jahre alt.
Polizei Bad Wiessee feiert sich selbst
Bastenhaus-Kosten: Landkreis wartet auf Regierungsentscheidung
Der Umbau des Bastenhauses zum Flüchtlingsheim lässt weiter auf sich warten. Der Landkreis wartet noch immer auf grünes Licht von der Regierung.
Bastenhaus-Kosten: Landkreis wartet auf Regierungsentscheidung
Münchnerin knackt Jackpot und gewinnt 313.000 Euro
So ein Glück: Eine Münchnerin hat in der Spielbank Bad Wiessee den Bayern-Jackpot geknackt.
Münchnerin knackt Jackpot und gewinnt 313.000 Euro
Regional, saisonal und vielfältig: Neuer Küchendirektor im Bachmair Weissach
Franz-Josef Unterlechner (33) ist der neue Küchendirektor im Bachmair Weissach. Der Spitzenkoch hält viel von einer klaren Linie mit Feinsinn und möchte regional, …
Regional, saisonal und vielfältig: Neuer Küchendirektor im Bachmair Weissach

Kommentare