+
Mit Volldampf durch den See: Die Schwimmstrecke ist nur eine von drei Stationen, die die Teilnehmer durchstehen müssen.

Action ab 9 Uhr - Sperren - BOB-Ausfälle: Behalten Sie mit uns den Überblick

Tegernsee Triathlon 2017: Alle Infos mit großer Strecken-Karte

  • schließen

Es ist ein Mega-Sport-Event, das eine Rekordzahl an Teilnehmern verzeichnet: Am Sonntag ab 9 Uhr startet der Tegernsee Triathlon in Seeglas. Was Sie jetzt wissen müssen.

Straßensperren und Strecke:

Die Triathleten starten am Sonntag um 9 Uhr mit 1500 Meter Schwimmen - hier sind also nur Badegäste oder Bootsfahrer betroffen. Gegen 9.50 Uhr schwingen sie sich aufs Radl - und strampeln sich 40 Kilometer Richtung Hausham und zurück über Tegernsee bis Seeglas ab. Fließend geht's dann etwa nach einer Stunde auf die Laufstrecke über. Dieseführt 10 Kilometer von Seeglas über Holz nach Bad Wiessee, vorbei am Wiesseer Golfplatz und über die Bundesstraße zurück nach Seeglas.

Deshalb sind folgende Straßen gesperrt: Die Bundesstraße 307 zwischen Gmund und Tegernsee ist von 9 bis 11.30 Uhr beidseitig. Die Verkehrsteilnehmerwerden über Bad Wiessee umgeleitet. Ebenfalls komplett dicht gemacht wird von 9 bis 11.30 Uhr die Staatsstraße zwischen Hausham und Gmund. Hier erfolgt die Umleitung über Miesbach.

Die Strecken im Überblick:

BOB streicht Züge am Sonntagvormittag

Um den Triathlon nicht zu stören, setzt die Bayerische Oberlandbahn (BOB) bei drei Verbindungen zwischen Gmund und Tegernsee sowie bei einer Verbindung zwischen Tegernsee und Gmund Busse ein. Betroffen sind die Züge ab München Hauptbahnhof um 8.27, um 9.04 und um 9.24 Uhr sowie der Zug ab Tegernsee um regulär 9.52 Uhr. Eine Beförderung von Fahrrädern an Bord der Busse ist nicht möglich.

Tegernsee Triathlon 2016: Die heißesten Bilder

Die heißesten Bilder vom Tegernsee Triathlon

Bei der ersten Kategorie, auch Kurztriathlon genannt, müssen die Sportler ab 9 Uhr 1,5 Kilometer schwimmen, 40 Kilometer Radfahren und zehn Kilometer laufen. Für die Sprintdistanz müssen ab 9.50 Uhr 600 Meter im Wasser sowie jeweils die Hälfte wie bei der olympischen Distanz auf der Rad- und Laufstrecke zurückgelegt werden. Ein Ansporn für diejenigen, die schon im Juni beim Schlierseer Alpen-Triathlon an den Start gingen, sollte der zu vergebende Titel des Landkreismeisters sein. 

„Die Zeiten der beiden Rennen über die Kurzdistanz werden addiert“, erklärt Organisator Peter Targatsch, der den Tegernsee-Triathlon seit 2012 veranstaltet. So entscheide sich, wer Landkreismeister 2016 ist. Wer in diesem Jahr aber nicht das Ziel verfolgt, Landkreismeister zu werden und noch Neuling im Triathlon-Geschäft ist, dem gibt Targatsch mit auf den Weg, es zunächst mit dem Sprint-Triathlon zu versuchen. „Das ist gerade für Anfänger die ideale Distanz“, sagt der Veranstalter. 

Ohnehin finden sich heuer im Teilnehmerfeld vermehrt Einsteiger wieder, wie Targatsch erfreut feststellt: „Beim Tegernsee-Triathlon sind alle willkommen, die sich zum ersten Mal an dieser Sportart versuchen wollen.“ Grund zur Freude hat Targatsch allemal. „Das Interesse an der sportlichen Herausforderung Triathlon ist ungebrochen.“ Das sieht man nicht zuletzt an der diesjährigen Anmeldezahl.

kmm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kokos-Kipferl - oder: So geht Backen mit Kind
Plätzchen backen mit Kind – das ist schon ein Kapitel für sich. Unsere Redakteurin Gabi Werner erklärt, wie das richtig gut funktioniert und auch noch Spaß macht - mit …
Kokos-Kipferl - oder: So geht Backen mit Kind
Klick für Klick zum richtigen Zimmerpreis
Vor einem Jahr wurde „Der Tegernsee Preisfinder“ im Rahmen des Deutschen Tourismuspreises ausgezeichnet. Aber wie hat sich das Programm bewährt? Wir haben bei Petra …
Klick für Klick zum richtigen Zimmerpreis
Machbarkeitsstudie für riesige Tiefgarage unter Kurpark schon in Auftrag
Mega-Baustellen, Finanzen, Verkehr: Auf die Tegernseer kommt einiges zu. Drei Stunden Zeit nahm sich Rathauschef Johannes Hagn (CSU) Zeit, um die Bürger ins Bild zu …
Machbarkeitsstudie für riesige Tiefgarage unter Kurpark schon in Auftrag
Tegernseer Experte zu Rekord-da-Vinci: Darum war mit diesem Preis zu rechnen
Für 450 Millionen Dollar wurde bei Christie‘s in New York ein Gemälde von Leonardo da Vinci ersteigert. Walter Ginhart versteigert Kunst am Tegernsee - und erklärt, …
Tegernseer Experte zu Rekord-da-Vinci: Darum war mit diesem Preis zu rechnen

Kommentare