Tegernseelauf
1 von 7
Die drei Erstplatzierten des Halbmarathons feiern im Ziel: (v.l.) Moritz Auf der Heide (2.), Eric Hille (1.) und Thomas Wittwer (3.).
Tegernseelauf
2 von 7
Die schnellsten Frauen über 21 Kilometer:  (v.l.) Anja Keller (2.), Julia Jaenicke (1.), Mary O'Leary (3.).
Tegernseelauf
3 von 7
Der Sieger des Halbmarathons bei den Männern, Eric Hille, im Interview mit Moderatorin Sabine Kirchmair.
4 von 7
Die Schnellste im Halbmarathon der Frauen, Julia Jaenicke, mit dem obligatorischen Blumenstrauß.
Tegernseelauf
5 von 7
Auf geht‘s: Der Tegernseelauf ist gestartet.
Tegernseelauf
6 von 7
Als wetterfest erwiesen sich die Teilnehmer beim Tegernseelauf.
Tegernseelauf
7 von 7
Zwei Favoriten vor dem Start: Eric Hille (später Halbmarathon-Sieger) und Nada Ina Pauer (später Zehn-Kilometer-Siegerin).

Bilder und Ergebnisse

Tegernseelauf 2017: Das sind die Sieger

  • schließen

Start frei für den Tegernseelauf 2017: Nach nicht mal 35 Minuten sind die ersten Athleten im Ziel. Hier gibt‘s Bilder der Sieger und die Ergebnisse der Top Drei jeder Distanz.

Gmund - Kühle Temperaturen und ab und zu ein paar Regentropfen: Wenn die Athleten beim Tegernseelauf ins Schwitzen kommen, liegt dies zumindest nicht am Wetter. Um 10.30 Uhr am Sonntagvormittag fiel der Startschuss am Gmunder Bahnhof. Mehrere 5000 Teilnehmer sind auf der Zehn-Kilometer-Strecke und auf der 21 Kilometer langen Halbmarathon-Distanz unterwegs.

Nach genau 34:04 Minuten ist laut Organisatorin Marion Targatsch mit Hannes Hinterseer der erste Läufer auf der Zehn-Kilometer-Strecke im Ziel. Auf Platz zwei folgt Robin Frost mit 35:36 Minuten und Martin Militzke mit 35:59 Minuten. Bei den Frauen gewinnt mit großem Abstand Nada Ina Pauer. Sie ist mit 35:53 Minuten sechs Sekunden schneller als der Drittplatzierte bei den Männern. Rang zwei bei den Frauen holt Nina Harnisch mit 41:34 Minuten, Indira Scheiba läuft mit 42:37 Minuten als Dritte ins Ziel.

1:11:16 Stunden nach dem Startschuss überquerte mit Eric Hille auch der erste Halbmarathon-Athlet die Linie. Ihm folgten Moritz Auf der Heide mit 1:12:52 Stunden und Thomas Wittwer mit 1:15:36 Stunden. Bei den Frauen war Julia Jaenicke mit 1:23:07 Stunden über 21 Kilometer die Schnellste. Auf Platz zwei lief Anja Keller (1:27:27 Stunden), auf Rang drei Mary O‘Leary (1:31:13 Stunden).

Bis alle Läufer im Ziel sind, gelten die Ergebnisse noch als vorläufig.

Weitere Bilder und ein ausführlicher Bericht folgen später.

Auf welche Straßensperrungen sich Autofahrer einstellen müssen, haben wir hier zusammengefasst.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Kreuth
Leonhardi 2017 in Kreuth zwischen Schnee und Regen - die Bilder
So eine Wallfahrt ist halt kein Zuckerschlecken. Die Leonhardi-Fahrer in Kreuth haben sich heuer ihren Segen jedenfalls hart erkämpft - durch Regen und Schneetreiben. …
Leonhardi 2017 in Kreuth zwischen Schnee und Regen - die Bilder
Skigebiete rund um Tegernsee und Schliersee - Was sie können, wann sie öffnen
Bald staubt der Schnee wieder bis runter zu Schliersee und Tegernsee. Und ja, auch Skifahren kann man dort ziemlich gut. Sogar auf Pisten, die kaum einer kennt. Eine …
Skigebiete rund um Tegernsee und Schliersee - Was sie können, wann sie öffnen

Kommentare