+
Zwei Mal gebrannt hat dieser Traktor am Freitag in Dürnbach. Am Abend löschte die Feuerwehr Dürnbach die Flammen endgültig ab.

40000 Euro Sachschaden

Traktor geht zwei Mal in Flammen auf

Dürnbach – Gleich zwei Mal gebrannt hat am Freitag ein Traktor auf einem Feld an der Münchner Straße in Dürnbach. Der Sachschaden beträgt circa 40000 Euro.

Laut Polizei löschte der Eigentümer das Fahrzeug am Nachmittag selbst, ehe es um 19 Uhr wieder Feuer fing. Diesmal rückte die Feuerwehr Dürnbach aus. Der Schaden beträgt 40 000 Euro, Ursache war vermutlich ein technischer Defekt.

sg

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darum gibt es am Tegernsee das „Genießerland“
16 Partner, eine Marke: Unter dem Dach „Genießerland Tegernsee“ haben sich Gastronomen und Erzeuger zusammengetan. Was es mit dem Projekt auf sich hat, erklärt Stefanie …
Darum gibt es am Tegernsee das „Genießerland“
Volksfest: Rosenheimer Gastronom macht‘s wieder
Ein Selbstläufer ist das Gmunder Volksfest längst nicht mehr. Schon öfter stand die Veranstaltung auf der Kippe – doch nun ist klar: Auch 2017 wird es das Volksfest …
Volksfest: Rosenheimer Gastronom macht‘s wieder
Hier ist in den Faschingsferien noch Skifahren möglich
Die Faschingsferien sind da. Die Schüler haben frei, viele andere auch. Und was macht der Schnee? Ist Skifahren und Langlaufen noch möglich im Landkreis? Wir haben eine …
Hier ist in den Faschingsferien noch Skifahren möglich
Einbruch am helllichten Tag
Am Leeberg in Tegernsee haben sich Einbrecher herumgetrieben: Am Mittwoch schlugen Unbekannte bei einer 75-Jährigen zu – am helllichten Tag. Die Polizei sucht Zeugen.
Einbruch am helllichten Tag

Kommentare