+
Erfüllt sich mit dem außergewöhnlichen Bistro in den Räumen der ehemaligen Dürnbacher Markthalle einen Traum: Schauspielerin Doreen Dietel mit ihrem Lebensgefährten Tobias Guttenberg.  

Nach zehn Jahren im Fernsehen

TV-Star aus „Dahoam is Dahoam“ eröffnet Bistro am Tegernsee

  • schließen

Zehn Jahre lang war sie die Trixi Preissinger in „Dahoam is Dahoam“. Jetzt hat Doreen Dietel (45) eine neue Rolle, mit der sie sich einen Traum erfüllt: Sie eröffnet ein Bistro.

Dürnbach – Es ist kurz nach halb neun am Morgen im noch leeren Laden am Dorfplatz. Doreen Dietel hat gerade ihren dreieinhalbjährigen Sohn Marlow in den Kindergarten gebracht. Sie stellt ihre Umhängetasche ins Eck, breitet die Arme aus und schwärmt: „Das wird meine neue Bühne.“ Doreen Dietel, 45, ist angekommen. Das spürt man. Das Mädchen vom Bauernhof in Thüringen, das als Schauspielerin in Fernsehfilmen- und Serien groß Karriere machte, die als Trixi Preissinger in der Daily-Soap „Dahoam is Dahoam“ eine große Fan-Gemeinde hatte und immer noch hat, die sogar schon im Playboy und bei Promi-Shopping-Queen des Fernsehsenders Vox zu sehen war, die den roten Teppich gewöhnt und immer noch ständig im Visier der Klatschpresse ist – sie ist am Tegernsee angekommen. Mit Unterstützung ihres Lebensgefährten, dem Gmunder Tobias Guttenberg (42), ist sie gerade dabei, sich einen Traum zu verwirklichen: ein Bistro mit Unterhaltungsprogramm und kleinem Laden.

„Als ich erfuhr, dass die Markthalle frei wird, wusste ich sofort: das isses“, erzählt Doreen. Sie machte alles klar mit der Gemeinde, absolvierte einen Kurs bei der IHK und wurde aktiv. Sie will wieder anpacken, und zwar da, wo ihre Familie ist. „Und gekellnert hab’ ich im Laufe meines Lebens ohnehin schon oft.“

Wer nun glaubt, in dem 110 Quadratmeter großen Lokal gibt’s nur Kaffee und Kuchen, Prosecco und Häppchen, der irrt gewaltig: Dietel will Lokal und Hofladen, Künstlerbühne und Talent-Schmiede unter einem Dach vereinen. „Wir wollen eine Plattform für Künstler bieten, eine Vermarktung aufbauen“, erklärt Tobias Guttenberg, der als Modellbaumeister und Produktentwickler beruflich ohnehin allem Neuen aufgeschlossen ist. Die beiden haben bereits den Gmunder Bildhauer Fabian Diem engagiert, der sich beim Innenausbau austoben darf. „Wir schaffen einen Hof im Hof“, verrät Doreen Dietel. Ohne vorab zu viel preisgeben zu wollen, merkt sie an, dass sie bäuerliche Deko-Gegenstände durchaus noch brauchen könnte.

Zum Künstlerkonzept: Auf der 18 Quadratmeter großen Bühne soll jeder auftreten, der sich präsentieren will – vom Buchautor, über Theaterspieler, bis zum Musiker. Immer mittwochs plant sie eine Art TV-Show. Weil sie als Schauspielerin gut vernetzt ist, hat sie einen Draht zu durchaus prominenten Kollegen: Harald Helfrich ist mit seiner bayerischen Comedie bereits am 14. April zu Gast, Comedian Florian Simbeck (vom Comedyduo Erkan und Stefan) am 21. April. Auch Eisi Gulp, der Alexander „Sascha“ Wagenbauer von „Dahoam is Dahoam“, will kommen.

Weil sich Doreen Dietel auch mit ihrem Gastro-Konzept von anderen Bistros absetzt, fürchtet sie die Konkurrenz am Dorfplatz keinesfalls: „Das wird vielmehr ein Miteinander“, hofft sie und kündigt Brote der Miesbacher Natur-Bäckerei König an, die nicht nur zum Frühstück und beim Sonntags-Brunch mit Kinderbetreuung aufgetischt werden. Die Speisekarte soll dominiert werden von kreativen und gesunden „Bowl“-Gerichten. Sprich: serviert wird in Schüsseln. Geöffnet ist bis 20 Uhr, bei Veranstaltungen auch länger. Und natürlich wird der Platz vor dem Lokal zum Sitzen, Genießen sowie für Flohmärkte, Steckerlfisch-Events und andere Ideen genutzt.

Ideen, wie gesagt, hat Doreen Dietel viele. Und eine neue Bühne hat sie auch.

gr

An alle Gmunder: Am Sonntag, 25. Februar, wird in Gmund ein neuer Bürgermeister gewählt. Alle Infos dazu gibt‘s hier. Bereits am Donnerstag, 1. Februar, treffen die Kandidaten zum ersten öffentlichen Schlagabtausch im Neureuthersaal aufeinander. Wir übertragen live ab 19 Uhr hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Seesauna Tegernsee feiert zehnten Geburtstag - mit 150 Partygästen
Zehn Jahre Tegernseer Seesauna: Am Mittwoch gab‘s die große Geburtstagsparty. Für die Gäste gab’s Überraschungsaufgüsse in den Saunen, dazu Sekt und Kuchen. Das kam an: …
Seesauna Tegernsee feiert zehnten Geburtstag - mit 150 Partygästen
St. Quirin: Anwohner fordern Querungshilfe über B307 - Behörden skeptisch
Mehr Querungshilfen für Fußgänger – was im Frühjahr Thema im Bürgermeister-Wahlkampf war, soll jetzt angepackt werden. Aber so einfach ist das alles nicht - trotz …
St. Quirin: Anwohner fordern Querungshilfe über B307 - Behörden skeptisch
Gmunderin (79) auf dem Tölzer Friedhof bestohlen
Das ist wirklich dreist: Erst klaute ein Unbekannter auf dem Tölzer Friedhof den Geldbeutel einer Gmunderin, dann hob er mit ihrer Karte auch noch Geld ab.
Gmunderin (79) auf dem Tölzer Friedhof bestohlen
Hagleitner setzt sich bei Dorfmitte durch 
Hans Hagleitners Büro  hat die EU-weite Ausschreibung zur Waakirchner Dorfmitte gewonnen. Die Pläne werden bei einer Bürgerversammlung präsentiert. Das entspricht einem …
Hagleitner setzt sich bei Dorfmitte durch 

Kommentare