Ampel war außer Betrieb

Drei Verletzte nach Verkehrsunfall an der Gmunder Kreuzstraße

Die Ampel war aus, und so übersah ein BMW-Fahrer an der Gmunder Kreuzstraße den Wagen eines von rechts kommenden Mannes. Die Autos prallten zusammen und schleuderten in den Wagen eines Gmunders.

Gmund - Die Ampel an der Kreuzung der Bundesstraßen B472 und B 318 bei Gmund, die sogenannte Kreuzstraße, war am Mittwochvormittag nach Angaben der Polizei Bad Wiessee nicht in Betrieb, als gegen 11. 19 Uhr ein 66-jähriger Mann aus Goslar mit seinem 5er-BMW die B472 von Waakirchen aus kommend in Richtung Miesbach fuhr. Zeitgleich war ein 53-Jähriger Ingenieur aus Lohmar mit seinem Skoda Oktavia auf der B 318 von Gmund aus kommend in Richtung Holzkirchen unterwegs. Wie die Polizei berichtet, übersah der BMW-Fahrer an der Kreuzung den Wagen des Ingenieurs und stieß mit diesem zusammen.

Durch den Zusammenprall wurden die Fahrzeuge auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo ein 29-jähriger KFZ-Meister aus Gmund in seinem VW Polo wartete. Bei dem Zusammenstoß wurden der Fahrer des BMW, dessen Ehefrau und der Fahrer des VW Polo leicht verletzt und ins Krankenhaus Agatharied verbracht.

An den drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von circa 28.000 Euro. Der Skoda und der BMW waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die freiwillige Feuerwehr Dürnbach war zur Verkehrsregelung im Einsatz. Im Bereich der Unfallstelle kam es für rund eineinhalb Stunden zu Verkehrsbehinderungen.

mm

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz</center>

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz

Schlauchtuch / Multifunktionstuch "Bayern" schwarz
<center>Trachten-Charivari Strassherz (Damen)</center>

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)

Trachten-Charivari Strassherz (Damen)
<center>Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (rot)</center>

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (rot)

Fransen-Jaquardtuch Tanzende Tiere (rot)
<center>"Inge" - handgemachter Ingwersirup 0,7l</center>

"Inge" - handgemachter Ingwersirup 0,7l

"Inge" - handgemachter Ingwersirup 0,7l

Meistgelesene Artikel

Die Otkars vom Tegernsee: Ein Hauch von Hollywood in der Aula
Ein roter Teppich, Blumen und Kerzen in Aula und Foyer, und viele stolze Schüler in schicker Abendgarderobe: Ein Hauch von Hollywood wehte bei der „Otkar-Verleihung“ …
Die Otkars vom Tegernsee: Ein Hauch von Hollywood in der Aula
Ein Jahr für Cannabis-Gärtner - Staatsanwalt: Viel zu wenig
Weil er bei Rottach-Egern im Wald Cannabis angepflanzt hatte, verurteilte das Amtsgericht Miesbach einen Landschaftsgärtner (27) zu einem Jahr. Jetzt ging die …
Ein Jahr für Cannabis-Gärtner - Staatsanwalt: Viel zu wenig
Regierung übernimmt Kosten für Umbau im Bastenhaus
Der Umbau des Bastenhauses in Tegernsee wird den Kreishaushalt nicht belasten. Die Regierung von Oberbayern übernimmt die Kosten. Und das wird richtig teuer...
Regierung übernimmt Kosten für Umbau im Bastenhaus
Wenn der Blitzer zweimal klingelt: Zweckverband als Inkasso-Büro
Mit Geldeintreiben kennt sich der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit schon jetzt aus. Nun wird er ins Inkasso-Geschäft einsteigen. Die erste Testphase beginnt am …
Wenn der Blitzer zweimal klingelt: Zweckverband als Inkasso-Büro

Kommentare