Live-Ticker: Petry sorgt für Eklat auf AfD-Pressekonferenz

Live-Ticker: Petry sorgt für Eklat auf AfD-Pressekonferenz
+

Unfall in Gmund

Rentner rammt wartenden Wiesseer

Weil er die Sonnenblende nach unten klappte, hat ein Kirchheimer (72) nicht gesehen, dass er auf die Gegenfahrbahn gerät. Dann hat‘s gekracht.

Gmund - Laut Polizeibericht fuhr am Mittwoch gegen 17.15 Uhr fuhr ein 20-jähriger Mann aus Bad Wiessee mit einem Audi A3 Cabrio auf der Münchner Straße in Gmund in Richtung Ortsmitte. An der Ampel musste er verkehrsbedingt warten. Ihm entgegen kam ein 72-jähriger Kirchheimer mit seinem VW Passat, in dem er zwei Bekannte kutschierte. Als der Kirchheimer die Sonnenblende nach unten klappte, war er wohl etwas unaufmerksam und kam mit seinem Fahrzeug zu weit nach links und stieß dort gegen den Pkw des wartenden Wiesseers.

Bei dem Unfall wurde keiner der Beteiligten verletzt. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß noch fahrbereit.

Es entstand ein Sachschaden von circa 15 000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Alexander Wagner (Linke) zieht in den Bundestag ein
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in den Gemeinden Miesbach, Tegernsee und Holzkirchen? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle …
Live-Ticker: Alexander Wagner (Linke) zieht in den Bundestag ein
200 Jahre Wittelsbacher am Tegernsee: Zu Gast im Schloss
In der diesjährigen Tegernseer Woche spielt das Jubiläum 200 Jahre Wittelsbacher im Programm eine wichtige Rolle. Am Samstag erfüllte sich bereits ein Highlight: der …
200 Jahre Wittelsbacher am Tegernsee: Zu Gast im Schloss
Ein Fazit zur Bundestagswahl: AfD-Ergebnis trübt Radwans Freude
Der Jubel fiel verhalten aus: Zwar hat Alexander Radwan (CSU) das Direktmandat im Stimmkreis souverän gewonnen, das bundesweite Abschneiden der Union drückte jedoch …
Ein Fazit zur Bundestagswahl: AfD-Ergebnis trübt Radwans Freude
Erstwähler: Auf der Zielgeraden 18 geworden
Hannah und Jakob Voß aus Bad Wiessee sind die wohl jüngsten Erstwähler ihrer Heimatgemeinde. Quasi auf der Zielgeraden sind sie 18 geworden. Dass sie zum Wählen gehen …
Erstwähler: Auf der Zielgeraden 18 geworden

Kommentare