+

Volkstrauertag

Gedenken auf Soldatenfriedhof

Gmund - Der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft gedachten am Sonntag allerorts im Landkreis Vertreter aus Politik und Gesellschaft. Eine der größten Gedenkveranstaltungen zum Volkstrauertag fand auf dem Deutschen Soldatenfriedhof in Gmund statt.

Auch Regierungspräsidentin Brigitte Brunner war unter den Gästen. In Gmund war es der internationale Akzent, der die Besonderheit dieser Veranstaltung ausmachte. Das Gedenken wurde in Deutsch und Englisch vorgetragen. Nach der musikalisch umrahmten Segnung der Gräber durch die Ortsgeistlichen beider christlicher Konfessionen erfolgte eine Lesung durch Mitglieder des Volksbund-Jugendarbeitskreises. Im Anschluss legen die Delegationen Kränze an den Gräbern nieder.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Scheich-Villa in Tegernsee-Süd: Neue Pläne im Stadtrat
Mohammed Sahoo Al Suwaidi will an der Schwaighofstraße in Tegernsee-Süd, unterhalb von Lidl, ein stattliches Einfamilienhaus bauen. Jetzt hat er bei der Planung …
Scheich-Villa in Tegernsee-Süd: Neue Pläne im Stadtrat
Aus Seeturnhallen-Areal wird Freizeit-Gelände
Jetzt ist es offiziell: Im Oktober wird die alte Seeturnhalle in Gmund abgerissen. Das Areal soll ein neues Freizeitgelände werden. Zumindest vorübergehend. 
Aus Seeturnhallen-Areal wird Freizeit-Gelände
Brandschutz: Bürgermeister darf ohne Gemeinderat bauen
Die Bauarbeiten sollen möglichst während der Sommerferien erledigt werden. Deshalb hat der Warngauer Gemeinderat Bürgermeister Thurnhuber nun eine Vollmacht erteilt.
Brandschutz: Bürgermeister darf ohne Gemeinderat bauen
Badepark-Sanierung ist beschlossene Sache
Der Badepark soll saniert werden. Darin sind sich alle Gemeinderäte einig. Dass die FWG nun den Antrag dazu gestellt hat, veranlasste die CSU allerdings zu ein paar …
Badepark-Sanierung ist beschlossene Sache

Kommentare