Lawinenabgang im Berchtesgadener Land - Großeinsatz

Lawinenabgang im Berchtesgadener Land - Großeinsatz

22.000 Euro Schaden

Vorfahrt genommen: Schwerer Unfall am Landbaderfeld

  • schließen

Gmund - Kaum ist die neue Einfahrt Am Hoffeld fertig, schon kracht's. Laut Polizei hat eine Frau aus Reichersbeuern einen BMW übersehen - mit schweren Folgen.

Der Unfall passierte am Montagmorgen gegen 8.50 Uhr. Die Reichersbeuerin (48) wollte in die Straße zum Neubaugebiet "Am Hoffeld" einfahren. Sie kam von Moosrain und musste links über die Abbiegespur abbiegen. Das tat sie auch - übersah dabei allerdings laut Polizei einen Gmunder (23) in seinem BMW, der von Gmund in Richtung Moosrain fuhr.

Die beiden Fahrzeuge prallten aufeinander, so dass ein erheblicher Schaden entstand, den die Polizei auf rund 22.000 Euro schätzt. Der Beifahrer in dem BMW wurde leicht verletzt und fuhr selbst ins Krankenhaus. Die beiden Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt. Die Feuerwehr Dürnbach war mit 5 Mann am Unfallort, um den Verkehr zu regeln und die Unfallstelle zu säubern.

kmm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Mal quer durch den See
Radfahren, Laufen, Segeln – in diesen Disziplinen ist der Tegernsee bereits präsent. Jetzt kommt das Langstreckenschwimmen.
Ein Mal quer durch den See
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein
Die Staatsanwaltschaft München II hat die Ermittlungen gegen den AfD-Direktkandidaten Constantin Leopold Prinz von Anhalt eingestellt.
Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen AfD-Kandidat ein
 Einbrüche in Gärtnerei und Autowerkstatt
Einbrecher in Kreuth unterwegs: In der Nacht auf Donnerstag drangen sie in eine Autowerkstatt in Scharling und in eine Gärtnerei in Brunnbichl ein. Die Beute ist gering. …
 Einbrüche in Gärtnerei und Autowerkstatt
Nach Rangelei in Sisha-Bar: Kontrahenten vor Gericht
Nach einer Rangelei in einer Rottacher Bar im April dieses Jahres sahen sich die Kontrahenten vor Gericht wieder. Die Schilderungen, was dort passiert ist, wichen sehr …
Nach Rangelei in Sisha-Bar: Kontrahenten vor Gericht

Kommentare