+
Die Gmunder Wasserwacht hatte zum Neujahrsschwimmen eingeladen.

Neujahrsschwimmen

Video: Wasserwacht startet eiskalt ins Jahr 2018  

  • schließen

Eiskalte Gaudi: Die Gmunder Wasserwacht hatte zum Neujahrsschwimmen eingeladen. Die Gmunder Seegeister nutzten die Gelegenheit und stellten sich der „Cold Water Challenge“.

Eiskalt machten sich tapfere Schwimmer am Neujahrstag bereit für ein Bad im kühlen See. Die Gmunder Wasserwacht hatte zum Anschwimmen nach Seeglas eingeladen, und eine ganze Schar Gusseiserner nahm die Herausforderung an. 

Wer noch vom Kater geplagt war, bekam schnell wieder einen klaren Kopf. Die Gmunder Seegeister nutzten die Gelegenheit, um sich der „Cold Water Challenge“ zu stellen. Nominiert vom Faschingsverein Benediktbeuern, stürzten sich elf Seegeister in die Fluten, fürs Video kommentiert von Seegeister-Präsident Bernd Ettenreich, der trocken blieb. Die Challenge gaben die Seegeister weiter: Sie nominierten die Damen-Mannschaft des FC Real Kreuth, die Feuerwehr Dürnbach und den Eishockey-Club Tegernsee. j

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen wieder gesperrt  - S3 verkehrt eingeschränkt
Die BOB- und S-Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen ist aufgrund eines Polizeieinsatzes erneut komplett gesperrt. Zum zweiten Mal an diesem Montag.
Bahnstrecke zwischen Holzkirchen und Deisenhofen wieder gesperrt  - S3 verkehrt eingeschränkt
Frühsommer vorbei? Amtliche Warnung vor starken Gewittern in der Region
Nach dem Sommer-Wochenende schlägt das April-Wetter wieder zu: Ab dem Nachmittag wird es ungemütlich in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach. Der DWD …
Frühsommer vorbei? Amtliche Warnung vor starken Gewittern in der Region
Unfall auf B318: Wiesseer (56) fährt gegen Baum
Auto gegen Baum: Diese Nachricht lässt meist Schlimmes vermuten. Genau so ein Unfall hat sich am Sonntagnachmittag in Bad Wiessee ereignet. 
Unfall auf B318: Wiesseer (56) fährt gegen Baum
Herzogliches Brauhaus für Maximilian ausgezeichnet
Der Gasthof Herzog Maximilian in Gmund gilt der Schutzgemeinschaft Tegernseer Tal (SGT) als Lichtblick. Mit dem gleichnamigen Preis zeichnete sie die Herzogliche …
Herzogliches Brauhaus für Maximilian ausgezeichnet

Kommentare