+
Die Fährhütte am Rottacher Seeufer wird ab 1. April von Hotelier Thomas Althoff übernommen, der auch das Luxushotel Überfahrt betreibt.

Hotel Villa am See: Klaus Hurler zieht sich zurück

Ab Januar übernehmen Erich Schwingshackl und Katharina Krauß vom Sterne-Restaurant Schwingshackl Esskultur auch das Hotel Villa am See. Besitzer Klaus Hurler zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück. Das gilt auch für die Fährhütte.

„Wir freuen uns sehr, jetzt neben dem Restaurant in der Villa am See auch den Hotelbetrieb gestalten zu können“, sagen Katharina Krauß und Erich Schwingshackl begeistert. Es sei ihr gemeinsames berufliches Ziel gewesen, ein Komplettangebot mit Hotel und Restaurants zu bieten. „Wenn Gäste aus einer Hand betreut werden und man da eine klare Handschrift erkennt, dann ist das eine runde Sache“, finden die Sommelière und der Gourmetkoch, der gerade wieder mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Gemeinsam wird das Paar nun auch das Hotel mit seinen sieben Doppelzimmern und fünf Suiten auf Pachtbasis von Unternehmer Klaus Hurler übernehmen.

Seit eineinhalb Jahren bereits haben sie die Räume für Schwingshackl Esskultur, die Pianobar und den Seepavillon mit Schiff gepachtet, während das Hotel bisher von Hurler und seiner Mannschaft betrieben wurde. „Jetzt können wir Komplett-Angebote bieten“ sagt Katharina Krauß. Zur Kulinarik und den Wein- und Kochkursen in der Kochschule können in Zukunft auch die Unterkunft mit vielen neuen Arrangements offeriert werden. Besonders im Hochzeits-Segment sei das ein Gewinn, weiß Krauß, die nicht nur aus einer eingefleischten Hoteliers-Familie stammt, sondern auch eine breite Ausbildung absolviert hat. Auf ihre Prüfung zur Hotelmeisterin setzte sie noch den Hotelbetriebswirt und die Sommelier-Prüfung.

Sternekoch Erich Schwingshackl und Katharina Krauß führen künftig auch das Hotel Villa am See.

Auch vom Betrieb der herrlich gelegenen Fährhütte in Rottach-Egern wird sich Klaus Hurler trennen. Wie Vincent Ludwig, General Manager des Seehotels Überfahrt, bekanntgab, wird die traditionsreiche Fährhütte ab ersten April in neue Hände gegeben. „Im Rahmen eines langfristigen Pachtvertrages übergibt Besitzer Klaus Hurler den Betrieb an ein Unternehmen der Althoff Hotelgruppe, zu der das Seehotel Überfahrt gehört“, erklärte Ludwig. Die entsprechenden Verträge wurden an Weihnachten unterschrieben.

 Die Fährhütte, in der der Betrieb bis April normal weiterläuft, wird dann mit neuem gastronomischem Konzept neu eröffnen. Neben dem Restaurant, so Hoteldirektor Ludwig, werde dies auch den Strandclub einbeziehen. Möglicherweise wird es auch Verbindungen zum Hotel Überfahrt geben. „Wir arbeiten mit Hochdruck an einem Konzept“, sagt Thomas Althoff. Seine Hotel-Kollektion umfasst sieben hochklassige Häuser. Seit 2007 ist Althoff Pächter der traditionsreichen Überfahrt und hat das Hotel nach aufwendiger Umgestaltung zu einer neuen Blüte geführt. Eigentümer des Hauses ist die Jost und Josefine Hurler Seehotel Überfahrt GmbH. Hurler hatte die alte Überfahrt 2001 durch einen Neubau ersetzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jetzt doch Tempo 30 auf der Mariensteiner Hauptstraße
Nun also doch: Die Gemeinde Waakirchen ordnet für die Hauptstraße Marienstein Tempo 30 an. Damit folgt sie dem Wunsch der Anwohner.. Vereinbart ist eine Testphase von …
Jetzt doch Tempo 30 auf der Mariensteiner Hauptstraße
Neuer Bergwacht-Chef fürs Tegernseer Tal dringend gesucht
Die Rottacher Bergwacht braucht einen neuen Bereitschaftsleiter. Ein erster Versuch, den Posten nach zu besetzen, ist allerdings gescheitert. Dennoch brachte die …
Neuer Bergwacht-Chef fürs Tegernseer Tal dringend gesucht
Bäume in Bad Wiessee unerlaubt gefällt: Firma muss Mega-Bußgeld zahlen
Drei Bäume hat die Bauträgerfirma Ebster 2014 in Bad Wiessee unerlaubterweise fällen lassen. Das kommt sie nun teuer zu stehen: Das Unternehmen muss ein saftiges Bußgeld …
Bäume in Bad Wiessee unerlaubt gefällt: Firma muss Mega-Bußgeld zahlen
Ostiner Wasser wieder sauber
Gute Nachricht für alle Ostiner: Das Trinkwasser ist wieder sauber. Am Montagnachmittag hat der Wasserversogungsverein Gmund (WVV) die erneute Abkochverfügung wieder …
Ostiner Wasser wieder sauber

Kommentare