Tegernsee-Lauf
1 von 19
Regen, Wolken und kühle Temperaturen - bei der 14. Ausgabe des Tegernseelauf war Petrus den dennoch zahlreich erschienenen Zuschauern nicht besonders gewogen. Umso mehr aber den Athleten, die teilweise Fabelzeiten produzierten. „Wir hatten ideales Wetter“, sagt Vernstalter Peter Targatsch.
Tegernsee-Lauf
2 von 19
Regen, Wolken und kühle Temperaturen - bei der 14. Ausgabe des Tegernseelauf war Petrus den dennoch zahlreich erschienenen Zuschauern nicht besonders gewogen. Umso mehr aber den Athleten, die teilweise Fabelzeiten produzierten. „Wir hatten ideales Wetter“, sagt Vernstalter Peter Targatsch.
Tegernsee-Lauf
3 von 19
Regen, Wolken und kühle Temperaturen - bei der 14. Ausgabe des Tegernseelauf war Petrus den dennoch zahlreich erschienenen Zuschauern nicht besonders gewogen. Umso mehr aber den Athleten, die teilweise Fabelzeiten produzierten. „Wir hatten ideales Wetter“, sagt Vernstalter Peter Targatsch.
Tegernsee-Lauf
4 von 19
Regen, Wolken und kühle Temperaturen - bei der 14. Ausgabe des Tegernseelauf war Petrus den dennoch zahlreich erschienenen Zuschauern nicht besonders gewogen. Umso mehr aber den Athleten, die teilweise Fabelzeiten produzierten. „Wir hatten ideales Wetter“, sagt Vernstalter Peter Targatsch.
Tegernsee-Lauf
5 von 19
Regen, Wolken und kühle Temperaturen - bei der 14. Ausgabe des Tegernseelauf war Petrus den dennoch zahlreich erschienenen Zuschauern nicht besonders gewogen. Umso mehr aber den Athleten, die teilweise Fabelzeiten produzierten. „Wir hatten ideales Wetter“, sagt Vernstalter Peter Targatsch.
Tegernsee-Lauf
6 von 19
Regen, Wolken und kühle Temperaturen - bei der 14. Ausgabe des Tegernseelauf war Petrus den dennoch zahlreich erschienenen Zuschauern nicht besonders gewogen. Umso mehr aber den Athleten, die teilweise Fabelzeiten produzierten. „Wir hatten ideales Wetter“, sagt Vernstalter Peter Targatsch.
Tegernsee-Lauf
7 von 19
Regen, Wolken und kühle Temperaturen - bei der 14. Ausgabe des Tegernseelauf war Petrus den dennoch zahlreich erschienenen Zuschauern nicht besonders gewogen. Umso mehr aber den Athleten, die teilweise Fabelzeiten produzierten. „Wir hatten ideales Wetter“, sagt Vernstalter Peter Targatsch.
Tegernsee-Lauf
8 von 19
Regen, Wolken und kühle Temperaturen - bei der 14. Ausgabe des Tegernseelauf war Petrus den dennoch zahlreich erschienenen Zuschauern nicht besonders gewogen. Umso mehr aber den Athleten, die teilweise Fabelzeiten produzierten. „Wir hatten ideales Wetter“, sagt Vernstalter Peter Targatsch.

Teilnehmer produzieren Fabelzeiten

"Ideales Wetter" zum Tegernsee-Lauf - Bilder

Auch interessant