+
Hundestaffeln waren im Einsatz (Symbolbild).

Suchaktion bei Kreuth

Kleiner Hund führt Retter zu Herrchen: 92-Jähriger lag durchnässt im Unterholz

Der 92-Jährige lag unterkühlt und völlig durchnässt im Unterholz, als ihn die Retter am Donnerstag früh fanden. Sein kleiner schwarzer Hund hatte die Suchtrupps auf die richtige Spur geführt.

Kreuth –  Der Mann wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Er war wohl viele Stunden lang herumgeirrt und völlig erschöpft. Wie die Polizei Bad Wiessee meldet, lebt der Mann in einem Seniorenheim in Kreuth. Die Vermisstenmeldung ging knapp 24 Stunden nach dem Zeitpunkt ein, als der 92-Jährige das letzte Mal gesehen wurde. Das war am Mittwoch um 7.30 Uhr. Aufgrund des langen Zeitraums und der sintflutartigen Regenfälle wurde ein Großaufgebot von Rettern alarmiert.

Großaufgebot an Rettungskräften alarmiert

Im Einsatz waren etwa 40 Mitglieder der Bergwacht, die Bergwachthundestaffel Hochland, die Bergwacht Hausham mit Drohnentechnik, die Rotkreuzhundestaffel, das BRK Tegernseer Tal und 20 Polizeibeamte.

Die Suche war schnell zu Ende. Nahe des Heims, in einem angrenzenden Wald, lief den Suchtrupps der kleine Hund des Vermissten entgegen. Mitgliedern der Hundestaffeln gelang es, das Tier einzufangen. Sie leinten den Hund an und gewannen sein Vertrauen. 

Der Vierbeiner führte die Retter schließlich zu seinem Besitzer, der nicht weit entfernt im Unterholz lag. Die Stelle war dem Polizeibericht zufolge nicht einsehbar. „Sicherlich ist der schnelle Erfolg auch dem Zufall zu verdanken“, meint Inspektionsleiter Thomas Heinrich. Vor allem aber habe die hervorragende Zusammenarbeit sämtlicher Einsatzkräfte unterschiedlicher Sparten sowie das professionelle Handeln zur schnellen Rettung des Mannes geführt. 

Lesen Sie auch: 

Wanderer stirbt in den Blaubergen 

Bergwacht im Dauereinsatz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall in Rottach-Egern: Beim Abbiegen hat‘s gekracht
An der Ecke Oberachweg/Erikaweg in Rottach-Egern hat es am Donnerstag Morgen gekracht. Bei dem Unfall wurde eine 79-jährige Rottacherin leicht verletzt - auch die …
Unfall in Rottach-Egern: Beim Abbiegen hat‘s gekracht
Zusammenstoß auf B472 fordert zwei Schwerverletzte
Am Donnerstagnachmittag ist es auf der Bundesstraße 472 am Ortsausgang von Waakirchen zu einem schweren Unfall gekommen. Bei dem Zusammenstoß wurde auch ein 14-jähriger …
Zusammenstoß auf B472 fordert zwei Schwerverletzte
Nach monatelanger Zwangspause: Wiesseer Spielarena meldet sich zurück
Corona hat die Spielarena in Bad Wiessee hart getroffen: Monatelang war dort wegen der Pandemie kein Betrieb möglich. Jetzt kann der Betreiber endlich wieder loslegen.
Nach monatelanger Zwangspause: Wiesseer Spielarena meldet sich zurück
Rottacher Warmbad hat am Abend wieder länger geöffnet
Das See- und Warmbad in Rottach-Egern hat ab Montag, 13. Juli, abends wieder länger für Badegäste geöffnet. Ein Besuch ist dann bis 20 Uhr möglich. Andere …
Rottacher Warmbad hat am Abend wieder länger geöffnet

Kommentare