+
Asylbewerber-Unterkunft während der Begasung - im Deutschland-Look.

Ab heute wieder bewohnbar

Asylheim fertig begast - Kakerlaken-Plage im Griff

  • schließen

Die Asylbewerberunterkunft in Kreuth, in der eine schlimme Schaben-Plage ausgebrochen war, wurde erfolgreich von den Schädlingen befreit. Die Zukunft des Gebäudes ist indessen unklar.

Kreuth - Die Deutsche Schabe gilt als besonders hartnäckig. Dennoch hat das Landratsamt, das eine mit dem Ungeziefer verseuchte Asylbewerberunterkunft in Kreuth begasen ließ, das Problem in den Griff bekommen. Das erklärte gestern Nachmittag Behörden-Sprecher Birger Nemitz, nachdem er gemeinsam mit Spezialisten die Maßnahme vor Ort überprüft hatte. Seit Dienstag, 13 Uhr, rückte eine Spezialfirma den Kakerlaken in dem Gebäude am Riedlerberg mit einer Mischung aus Gasen zu Leibe. 

Heute Morgen um 4 Uhr sollte die Aktion abgeschlossen sein, sagt Nemitz. Nach den Berechnungen der Firma müssten dann alle Kakerlaken abgetötet sein. Die Gase werden anschließend abgesaugt, die Räumlichkeiten kräftig durchgelüftet. Theoretisch wäre das Haus, ein Nebengebäude des ehemaligen Kreuther Kinderheims, dann wieder bezugsfertig. Ob allerdings erneut Asylbewerber dort einziehen, ist unklar. Die ehemaligen Bewohnerinnen aus Nigeria jedenfalls wurden mittlerweile anderweitig in Kreuth untergebracht.

Die Kakerlaken vermehrten sich so drastisch, weil die vier Mütter und sieben Kinder Lebensmittel offenbar offen und vor allem falsch lagerten. Am Ende sind die Tierchen von der Decke gefallen und waren sogar in den Windeln.

Die Firma, die das Ungeziefer töten sollte, löste mit ihrer Begasungs-Plane in Deutschland-Fahnen-Optik wiederum einen neuen Aufreger aus. Doch dahinter steckt eine ganz einfache Erklärung.

gab

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sonnenwetter und Gleisarbeiten: BOB warnt vor Chaos-Betrieb am Wochenende - und appelliert an Gäste
Bei der BOB kam es am vergangenen Wochenende zu einem Chaos. Weil auch am kommenden Wochenende schönes Wetter und eine Streckensperrung geben wird, appelliert die BOB …
Sonnenwetter und Gleisarbeiten: BOB warnt vor Chaos-Betrieb am Wochenende - und appelliert an Gäste
Trotz Warnung: Skifahrer lösen Lawine aus - nach ihrer Rettung wollen sie die Strafe nicht zahlen
Der 6. Januar 2019 hätte für drei Freunde beinahe in einer Katastrophe geendet. Sie lösten eine Lawine und einen großen Rettungseinsatz aus. Die Strafe wollten sie aber …
Trotz Warnung: Skifahrer lösen Lawine aus - nach ihrer Rettung wollen sie die Strafe nicht zahlen
82-Jährige übersieht Gegenverkehr: Rollerfahrer (52) schwer verletzt
Beim Linksabbiegen hat eine 82-jährige Kreutherin in Weissach einen Rollerfahrer (52) übersehen. Der Kreuther wurde schwer verletzt. Die Polizei ermittelt.
82-Jährige übersieht Gegenverkehr: Rollerfahrer (52) schwer verletzt
Klosterwachtstraße in Tegernsee: Stadt verzichtet bei Sanierung auf eigenen Radweg
Die Klosterwachtstraße in Tegernsee wird saniert, samt Wasserleitung und Beleuchtung. Bei der Sanierung verzichtet die Stadt allerdings auf einen eigenen Radweg. Die …
Klosterwachtstraße in Tegernsee: Stadt verzichtet bei Sanierung auf eigenen Radweg

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion