Ingolstadt entlässt Walpurgis - Interims-Nachfolger steht fest

Ingolstadt entlässt Walpurgis - Interims-Nachfolger steht fest

Auffahrunfall nahe der Naturkäserei

Sechs Verletzte und Straßensperrung

Kreuth - Zu einer Kollision zwischen Urlaubern ist es am Freitagvormittag nahe der Naturkäserei Kreuth gekommen. Ein Berliner fuhr auf den Opel einer norwegischen Familie auf. Sechs Personen wurden verletzt.

Nach Polizeiangaben ereignete sich der Zusammenstoß gegen 11.40 Uhr auf Höhe des Reißenbichlwegs. Eine Familie aus Norwegen - zwei Erwachsene und zwei Kinder im Alter von sieben und zehn Jahren - befuhr mit ihrem Opel Astra die Bundesstraße in Richtung Rottach-Egern. Da vor der Familie ein Fahrzeug nach links abbiegen wollte, bremste der Norweger seinen Opel bis zum Stillstand ab. Ein dahinter fahrender Berliner (55), der mit seiner 59-jährigen Ehefrau unterwegs war,erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem VW Golf auf den stehenden Opel auf.

Bei dem Unfall wurden alle sechs Personen leicht verletzt und durch den BRK-Rettungsdienst ins Krankenhaus Agatharied verbracht. Die Straße war rund eineinhalb Stunden halbseitig gesperrt. Beide Fahrzeuge wurden durch den Abschleppdienst geborgen.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schlimmer Fehler: Rottacher landet mit riesiger Narbe vor Gericht
Den 6. Januar 2017 wird ein 20-jähriger Rottacher wohl nie vergessen. Seit diesem Tag ziert die Narbe einer Schnittwunde seinen Kopf, die ihm für immer bleiben wird.
Schlimmer Fehler: Rottacher landet mit riesiger Narbe vor Gericht
Bergwacht sauer: Rosstag bringt kein Geld mehr
Weniger Festplatzbesucher, weniger Einnahmen: Die Bergwacht Rottach-Egern ist unzufrieden mit den Entwicklungen beim Rosstag. Auch weil inzwischen viele andere die Hand …
Bergwacht sauer: Rosstag bringt kein Geld mehr
Kuhglocken-Hasser verklagt jetzt auch Gemeinde
Seine Frau leidet unter Depressionen, er kann nicht mehr schlafen. Der Grund: Kuhglocken auf der Weide. Aber es geht ihm auch um die Kühe selbst - die seien …
Kuhglocken-Hasser verklagt jetzt auch Gemeinde
Wie diese Burschen aus Tegernsee ein Silicon Valley machen wollen
Ein alter Haudegen und vier Youngsters wollen das Tegernseer Tal zum deutschen Silicon Valley machen. Mit ihrer künstlichen Intelligenz Harvey X. Das ist ihr kühner Plan:
Wie diese Burschen aus Tegernsee ein Silicon Valley machen wollen

Kommentare