Auffahrunfall nahe der Naturkäserei

Sechs Verletzte und Straßensperrung

Kreuth - Zu einer Kollision zwischen Urlaubern ist es am Freitagvormittag nahe der Naturkäserei Kreuth gekommen. Ein Berliner fuhr auf den Opel einer norwegischen Familie auf. Sechs Personen wurden verletzt.

Nach Polizeiangaben ereignete sich der Zusammenstoß gegen 11.40 Uhr auf Höhe des Reißenbichlwegs. Eine Familie aus Norwegen - zwei Erwachsene und zwei Kinder im Alter von sieben und zehn Jahren - befuhr mit ihrem Opel Astra die Bundesstraße in Richtung Rottach-Egern. Da vor der Familie ein Fahrzeug nach links abbiegen wollte, bremste der Norweger seinen Opel bis zum Stillstand ab. Ein dahinter fahrender Berliner (55), der mit seiner 59-jährigen Ehefrau unterwegs war,erkannte die Situation zu spät und fuhr mit seinem VW Golf auf den stehenden Opel auf.

Bei dem Unfall wurden alle sechs Personen leicht verletzt und durch den BRK-Rettungsdienst ins Krankenhaus Agatharied verbracht. Die Straße war rund eineinhalb Stunden halbseitig gesperrt. Beide Fahrzeuge wurden durch den Abschleppdienst geborgen.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Perronstraße: Sanatoriums-Projekt kommt voran
Das einstige Erholungsheim der Unicredit an der Perronstraße wird derzeit abgerissen. An seiner Stelle sollen ein Sanatorium und eine Klinik entstehen. Das Vorhaben …
Perronstraße: Sanatoriums-Projekt kommt voran
In Bad Wiessee an Bayerns Spitze gepokert
Beim Finale der 4. Poker-Meisterschaft der Spielbanken Bayern erwiesen sich zwei Gäste der Spielbank Bad Wiessee als beste Spieler.
In Bad Wiessee an Bayerns Spitze gepokert
Anstatt nur zu meckern ergreifen diese jungen Menschen selbst Partei
In genau einem halben Jahr – am 24. September – wird in Deutschland wieder gewählt. Wir haben das zum Anlass genommen, um nachzufragen, wie es um die Nachwuchspolitiker …
Anstatt nur zu meckern ergreifen diese jungen Menschen selbst Partei
Ein Bauantrag jagt den nächsten: Jetzt gab‘s eine Absage
Zig Mehrfamilienhäuser mit Tiefgaragen sollen in Rottach-Egern entstehen. Einigen hat der Gemeinderat zugestimmt. Das Vorhaben an der Karl-Theodor-Straße erhielt jedoch …
Ein Bauantrag jagt den nächsten: Jetzt gab‘s eine Absage

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare